Erfahrungsbericht

Peek & Cloppenburg (Online & New Media)

Unternehmen

Peek & Cloppenburg

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

März - August 2012

Position

Praktikant

Bewertung von

Dariu...

Gesamtbewertung

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

Gesamtfazit

Der Gesamteindruck war sehr positiv. Ein sechs monatiges Praktikum bietet sich an, um das Unternehmen und sich selbst bestmöglich kennenzulernen.

Beschreibung der Arbeit

Mein erster Arbeitstag begann mit dem Welcome-Day, einer vierstündigen Einführungsveranstaltung in der Personalzentrale. Hierbei lernt man das Unternehmen näher kennen, es wurden erste Eindrücke gesammelt und man kam mit weitere Praktikanten, Trainee’s oder Direkteinsteigern ins Gespräch. Nun konnte einem guten Start ins Praktikum nichts mehr im Wege stehen.

Ich habe mich von Beginn an sehr wohlgefühlt, dass den Grundstein für ein spannendes, vielfältiges und verantwortungsbewusstes Praktikum legte. Durch eine Praktikumsübergabe des letzten Praktikanten, konnte ich mich selbstständig in meine Aufgabenbereiche einlesen und sofort durchstarten. Ich merkte schnell, dass eigenverantwortliches Arbeiten verlangt wurde und eigene Ideen gefragt waren. Somit konnte ich frühzeitig meinen Verantwortungsbereich erweitern und neue Herausforderungen annehmen. Dennoch hatte ich zu jeder Zeit einen festen Ansprechpartner, der mir bei Fragen zur Seite stand und mich zielgerichtet förderte. Ich hatte unter anderem die Verantwortung für den Blog und die Facebook-Fanpage des Designer-Awards „Designer for Tomorrow“ eine Initiative der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, die Umsetzung und Abwicklung von Kommunikationskampagnen für den länderübergreifenden Online-Auftritt sowie die Vorbereitung und Einpflege aktueller Werbung auf der Webseite. Ich stand in regelmäßigen Kontakt mit anderen Abteilung und externen Agenturen, um die Vorgehensweise und Zeitpläne abzustimmen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 45 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Es gibt viele Wege bei Peek & Cloppenburg Karriere zu machen. Einer davon ist die Bewerbung als Trainee für das General Management Programm (GMP) oder das Fashion Management Programm (FMP).
Wobei das GMP auf eine Führungspositon in den Zentralbereichen abzielt (Marketing, Controlling, HR), während das FMP für die Kernbereiche (Einkauf, Verkauf) entwickelt wurde.

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre konnte besser nicht sein. Insgesamt war es sehr ruhig, aber ein kleiner Small Talk mit dem Arbeitskollegen war jederzeit möglich. In der Mittagspause konnte man entweder alleine etwas Essen gehen oder sich jederzeit einer Gruppe anschließen.

Ein wöchentliches Jour fixe diente dazu, über die Updates des gesamten Teams informiert zu werden und Einblicke in andere Aufgabengebiete zu erhalten. Durch Feedbackgespräche hatten sich eigene Stärken und Schwächen schnell herauskristallisiert, um eine Weiterentwicklung stets zu fördern.

Nach einer gewissen Zeit bekam man auch immer mehr Kontakt zu anderen Abteilungen und auch hier wurde sich mittags mal zum Essen verabredet.

Rundum eine sehr gute Atmosphäre.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Jung, frisch, dynamisch, zielstrebig, eigenverantwortliches Arbeiten, Selbstständigkeit

Empfehlung

Es ist von Vorteil, wenn man eine Affinität zum Thema Online, Neue Medien und Web 2.0 hat. Selbstständigkeit und Proaktivität sind wichtige Eigenschaften. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Praktische Erfahrung in diesem Bereich ist aber nicht zwingend notwendig.

Branche

Handel, Mode, Textilindustrie

Unternehmens-Bereich

Marketing

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsprozess ist in 2 Stufen unterteilt. Zuerst folgt eine schriftliche Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen. Danach folgt ein in der Regel 60-minütiges Gespräch in der Personalzentrale. Abschließend gibt es eine Zusage per Telefon oder eine Absage per Post

Ablauf des Interviews

Im Personalgespräch steht die eigene Person im Vordergrund. Der Personaler möchte dich bestmöglich kennenlernen und deine persönlichen Stärken und Schwächen wissen. Grundkenntnisse über das Unternehmen und den Funktionsbereich sind von Vorteil. Außenreichend Informationen dazu, findet man auf der Webseite.
Fragen sind grundsätzlich wilkommen, um das Interesse noch mal hervorzuheben.

Interview-Fragen

Wieso möchten Sie ein Praktikum im Einzelhandel bei Peek & Cloppenburg absolvieren?
Welche Erfahrung haben Sie bereits in diesem Bereich?
Welche Informtionen sind Ihnen bereits über das Unternehmen und dem Funkitonsbereich bekannt?
Wo liegen ihre Stärken und Schwächen?
Welche Anforderungen haben Sie an das Praktikum?

Einblicke und Insider-Tipps

Eine gute Vorbereitung ist grundsätzlich von Vorteil. Man sollte stets ehrlich bleiben und ruhig. Keiner erwartet, dass man das Rad neu erfindet.

Kostenfrei
registrieren