Schwartauer Werke (Marketing)

(4/5)   6 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Schwartauer Werke
Stadt: Lübeck
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: 17. Dezember 2006

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Schwartauer Werke

Gesamtfazit

Ein Praktikum ja; alles andere bei anderen Joboptionen lieber nicht...

Pro
Lerneffekt
Contra
Unternehmensführung, Kultur, sich mal über die Fluktuation einen Kopf machen...das hat nämlich immer Gründe, die zumeist am Unternehmen selbst liegen
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Ein Praktikum bei den Schwartauer Werken ist auf jeden Fall, was die Lernkurve angeht, empfehlenswert. Man sollte jedoch darauf achten, dass man die Möglichkeit bekommt, im gleichen Büro zu sitzen, wie das jeweilige Team. Das ist unterschiedlich. Die Aufgaben sind vielfältig: Erstellung von Marketingkonzepten, Datenanalysen (Trackingpräsentationen), Arbeit mit AC Nielsen Daten, Artworkthemen, eventuell Launchprojekte etc. Die Marken der Schwartauer Werke sind durchweg sehr erfolgreich und auch sehr innovativ für ein solch mittelständisches Unternehmen. Die Arbeitszeiten variieren je nach Marke aber liegen allgemein im Bereich des "Normalen", jedenfalls aus Marketingperspektive; z. B. 8-18/19Uhr, auch länger aber selten kürzer. Es wird Punkt acht angefangen. Das Betriebsklima ist meiner Auffassung nicht besonders gut. Im Unternehmen herrscht eine hohe Fluktuation. Das wird auch von anderen Abteilungen im Unternehmen wahrgenommen und man wird sogar ggf. darauf angesprochen. Die Leute im Marketing sind aber nett - also keine Panik. Man sollte sich aber bewusst sein, dass eine Festanstellung schon - anders als bei anderen Unternehmen - mit einem Risiko die Probezeit zu überstehen, verbunden ist. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Mein Fazit: Fürs Praktikum (Lernen) super gut; eine Festanstellung überlegenswert.
Ein Hinweis zu den Finanzen: 500€ Brutto Übernahme der Mietkosten sind üblich.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Schwartauer Werke

Atmosphäre

Siehe vorherige Erläuterungen.
An dieser Stelle möchte ich noch hinzufügen, dass es im Unternehmen z. B keine Möglichkeiten zum Relaxen gibt, z. B keine Kaffeeecke mit Sitzmöglichkeiten. Das heißt jeder Kaffee kommt ins Büro und dann heißt es weiterarbeiten. Viele andere Abteilungen tratschen über die hohe Fluktuation im Marketing. Viele Dinge im Unternehmen sind typisch für Mittelständler, das heißt man arbeitet unter Umständen nicht so professionell wie die großen Dax Unternehmen (L'oréal, Unilever, P&G), da fehlt schon mal an einigen Stellen das Geld...deshalb betrachte ich die Ausstattung des Unternehmens als eher schlecht. Wichtig: Der Arbeitsplatz und das Gebäude sind gut einzustufen. Die Führungskultur habe ich als eher negativ wahrgenommen, siehe die Themen "Fluktuation" und "Arbeitsdruck".
Positives: Erfolgreiche Produkte, gutes Gehalt ....

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Leute, die Mittelständler bevorzugen und auch mit "speziellen" Führungsmentatlitäten zurechtkommen.
Geeignet ist, wer sich der Führung anpassen und unterordnen kann und ein gutes Händchen in der Zusammenarbeit mit angrenzenden Bereichen hat. Man muss hier in Kauf nehmen, dass die untere Führungsebene immer genau das tut, was ihr vorgegeben wird - egal ob es Sinn macht oder nicht. Das heißt "Rückrad" dem Vorgesetzten mal Dinge auszuschlagen existieren nicht. Dennoch möchte ich betonen, dass Schwartau innovative und erfolgreiche Marken führt.

Empfehlung

Die Einstiegsposition: Marketing Assistentin

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Nahrungsmittel

Unternehmens-Bereich

Marketing

Die Stadt

Stadtbericht

Die Stadt ist nett.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Ablauf des Interviews

Auf jeden Fall über das Unternehmen und die Produkte Bescheid wissen. Zahlen (generelle Marktdaten) können auch nicht schaden. Selbstbewusst und souverän bleiben...


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Nahrungsmittel

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen