Erfahrungsbericht

BSH Hausgeräte (Einkauf, Logistik)

Unternehmen

BSH Hausgeräte

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Mumbai

Zeitraum

Mai 2015 - Januar 2016

Position

Praktikant Supply Chain Management

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

3

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

4

Unternehmenskultur

2

PRO:

  • - Kennenlernen einer anderen Arbeitskultur
  • - persönliche Weiterentwicklung

CONTRA:

  • - sehr langer Arbeitsweg, bis zu 1,5 Stunden

Gesamtfazit

Durch das Auslandspraktikum habe ich mich persönlich enorm weiterentwickelt. Es hat mir sehr gut gefallen, nicht umsonst habe ich noch um ein paar Wochen verlängert. Insider-Tipp: Beschäftige dich vorher mit dem Land, damit du ungefähr weißt, worauf du dich einlässt.

Beschreibung der Arbeit

Ich war in den Abteilungen Einkauf und Logistik tätig. Vor allem kümmerte ich mich um strategisch-operative Dinge wie Kostenanalysen erstellen oder Lagerzeiten koordinieren.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Atmosphäre

Mir hat es sehr gut gefallen. Die Atmosphäre war sehr familiär und angenehm. Ich hatte einen festen Ansprechpartner, mit dem auch Probleme besprochen werden konnten. Dennoch musste ich mich erst an die indische Arbeitsweise gewöhnen.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Man muss definitiv geduldig sein und sich an eine andere Arbeitsatmosphäre gewöhnen. Außerdem sollte man sich darüber bewusst sein, dass es in Indien auch überraschend zu Umständen kommt, die beispielsweise den Arbeitsweg etwas verlängern: Kühe auf der Sraße oder unvorhergesehene Monsumregen sind keine Seltenheit.

Branche

Consumer Electronics, Sonstg. produzierendes Gewerbe, Industrie

Kostenfrei
registrieren