Erfahrungsbericht

itelligence (Advanced Services)

Unternehmen

itelligence

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Bielefeld

Zeitraum

Februar - Mai 2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

2

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Kantine
  • tolle Atmosphäre
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • interessante Aufgaben

CONTRA:

  • Keine Vergütung für Praktikanten

Gesamtfazit

Die Aufgaben sind im Großen und Ganzen spannend und interessant. Im Praktikum fallen ehr leichte Aufgaben an. Dies kann zur Langeweile führen. Dies liegt aber er daran, das man eine lange Zeit braucht, um überhaupt selbstständig in SAP arbeiten zu können.
Das Auftretend der Firma gegenüber Mitarbeitern ist hervorragend. Man wird bei einer zweitägigen Einführungsveranstaltung intensiv in das Unternehmen heran geführt. Am Ende des ersten Tages gab es einen Abendsnack in dem der Teamleiter und der Mentor anwesend ist. Hier kann man sich erstmals näher kennen lernen. Getränke sind für Mitarbeiter und Praktikanten generell frei. Das Schulungsangebot ist super und richtet sich nach den offiziellen SAP Schulungsunterlagen.

Beschreibung der Arbeit

Arbeitszeit:
-Gleitzeit

Aufgaben:
- Telefonsupport und Weiterleitung von Kundenanrufen
- Entwicklung und Auswertung von Reports
- Unterstützung beim Licence Auditing
- Pflege von Kundendaten
- Unterstützung beim Incident Management

Schulungen:
-Es besteht die Möglichkeit an SAP Schulungen zu verschiedenen SAP Modulen oder der Programmiersprache ABAP teilzunehmen.

Ablauf:
Aufgaben wurden vom Teamleiter oder Mentor vergeben. Es fand eine umfassende Begleitung und Unterstützung durch erfahrende Kollegen statt. Die Aufgaben konnten eigenverantwortlich umgesetzt werden.
Die Aufgaben boten einen interessanten Einblick in die SAP Landschaft sowie ABAP-Entwicklung. Zusätzlich konnte ein Eindruck von IT-Service Management in der Praxis gewonnen werden.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 40 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Je nach Abteilung besteht die Möglichkeit sich auf verschiedene SAP Module zu spezialisieren. Für die jeweiligen SAP Module stehen Schulungsunterlagen zur Verfügung, die im Selbststudium oder im Schulungszentrum erlernt werden können. In den Schulungszentrum wird das jeweilige Thema von einem erfahrenden Mitarbeiter beigebracht. In diesen Schulungen sitzen auch Kunden.

Wie die genauen Aufstiegschancen sind kann ich nicht nennen. Es gibt aber die Möglichkeit sich wie in der Beratung üblich hoch zu arbeiten (Junior Consulant, Consulant Senior Consulant).

Atmosphäre

Im Unternehmen wird unter den Kollegen hierarchieübergreifend die Anredeform „Du“ verwendet. Die Unternehmenskultur und Mitarbeiter habe ich als hilfsbereit und freundlich wahrgenommen. Die Unterstützung und Betreuung durch das Mentoren Modell, die Anredeform sowie eine zweitägige Einführungsveranstaltung helfen einem sich schnell im Unternehmen wohl zufühlen und zurechtzufinden.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Personen mit einem Studium im Bereich der Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik:

- Know-How in betriebswirtschaftlichen Prozessen und in der IT
- Schnelle Auffassungsgabe
- Lernfähigkeit und analytische Denkweise
- freundlich
- offen/ kommunikativ
- Teamfähigkeit, kein Einzelgänger

Branche

Consulting - IT Consulting

Kostenfrei
registrieren