Erfahrungsbericht

AFC Consultants International (Food)

Unternehmen

AFC Consultants International

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Bonn

Zeitraum

März - September 2003

Position

Praktikant

Bewertung von

Vic...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Sallary

4

Kooperation untereinander

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Environment

5

PRO:

  • Die Zusammenarbeit mit den Beratern war super. Ich hatte klar abgegrenzte Aufgaben, die ich selber bearbeitet habe.

CONTRA:

  • Vielleicht wäre ein breiteres Spektrum an Branchen interessanter. Aber das Unternehmen ist auf Lebensmittel und angrenzende Bereiche spezialisiert.

Gesamtfazit

Mehr Arbeit beim Kunden selber wäre interessant. Aber dafür ist die dort vorhandene Mischung bei weitem nicht so anstrengend, wie man es von anderen Beratern hört. Ich würde jederzeit wieder hingehen.

Beschreibung der Arbeit

Der Job bestand zum einen aus Recherchetätigkeiten für eine Marktstudie. Dafür musste ich in Datenbanken recherchieren und Statistiken bei Verbänden etc. anfordern und aufbereiten.
Andererseits habe ich ein Marketingprojekt für ein Ministerium mit unterstützt. Dabei ging es um die Gestaltung eines Rahmenprogramms auf einer Messe. Referenten mussten ausgewählt werden und viele organisatorische Dinge waren zu klären.

Atmosphäre

Im Vergleich zu anderen Praktika, war es dort auffallend, dass miteinander statt gegeneinander gearbeitet wurde. Die Athmosphäre unter den Mitarbeitern war super.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Ich glaube gefragt ist eine Mischung aus Team-Player und eigenverantwortlich Hanndelndem. Die Projekte werden manchmal nur von einem bis zwei Beratern bearbeitet. Trotzdem existiert ein intensiver Austausch.
Der Anteil der Arbeit im Büro ist höher als von anderen Consultings, von denen ich gehört habe. Beim Kunden waren die Berater oft nur ein bis zwei mal in der Woche.

Empfehlung

Eingestellt werden Praktikanten, Trainees (ohne Berufserfahrung) und Junior Consultants mit erster Berufserfahrung. Bewerber sollten eine gewisse Nähe zum Thema Lebensmittel oder auch zum vorgelagerten Agrarbereich mitbringen. Es gab eine Reihe von Verantwortlichen. Die Recruiting-Verantwortliche kümmerte sich aber nur um Mitarbeiter auf internationalen Projekten. Die Berater wurden von der Geschäftsführung eingeladen. Praktikanten wurden von den Beratern direkt eingestellt.

Branche

Consulting - Management Consulting

Die Stadt

Stadtbericht

Bonn ist eine Stadt mit einer super tollen Lebensqualität. Jederzeit wieder!

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Ich wurde von einem Freund empfohlen, der dort schon gearbeitet hatte. Die Entscheidung traf ein Berater nach Zusenden der Unterlagen und einem Telefonat. Das ging alles sehr schnell.

Ich habe aber mitbekommen, dass für Festanstellungen so eine Art Ein-Tages-Assessments durchgeführt werden, die dort Recruiting Day heissen.
Dabei gibt es eine Gruppenübung und diverse Case-Interviews.

Kostenfrei
registrieren