Erfahrungsbericht

BBDO (Kundenberatung BBDO Berlin)

Unternehmen

BBDO

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Berlin

Zeitraum

August - Oktober 2001

Position

Praktikant

Bewertung von

Anna...

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Sallary

2

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

4

Unternehmenskultur

3

Environment

4

PRO:

  • Gut war, dass ich sehr eigenständig arbeiten konnte und man mich auch an die Kunden "ran gelassen" hat.

CONTRA:

Gesamtfazit

Erstmal nicht noch mal. Aber das nicht, weil das Praktikum nicht ok war, sondern weil ich noch was anderes sehen möchte.

Beschreibung der Arbeit

Je nach Kunden und aktuellen Jobs kann ein Agentur-Tag sehr unterschiedlich aussehen. Meine Aufgaben waren sehr vielfältig, ich konnte wie eine Quasi-Beratungs-Assistenz meiner Kollegin zuarbeiten und habe einzelne Jobs auch eigenständig übernommen. Abstimmungen mit Kunden und Jobs in der Kreation einbriefen waren genauso an der Tagesordnung wie das Erfassen von Rechnungen in Rohertragslisten und Angebotschreiben. Selbstverständlich hält man als Praktikant auch für Anzeigenbelege sortieren und Ablage her, aber das gehört einfach dazu.

Atmosphäre

Insgesamt herrschte eine gute Atmosphäre im Unternehmen. Durch den Zusammenschluss einer Berliner Agentur und einigen Düsseldorfer BBDOlern muss eine richtige Unternehmenskultur sicher erst noch wachsen, doch mir ist auch nichts negativ aufgestoßen.

Sehr angenehm war die "Einrichtung" Küchen-Gabi. Gabi schmiert jeden morgen belegte Brötchen zum Selbstkostenpreis und ca. zweimal die Woche gibt's mittags Spaghetti Bolognese, Cilli con Carne oder ein Süppchen - ebenfalls für schlappe 3,- oder 4,- Mark.

Weiteres Plus: Englisch-Kurse für, ich glaube, drei verschiedene Levels, die einmal in der Woche am Vormittag stattfanden (als Praktikantin habe ich allerdings nicht teilgenommen).

Ebenfalls positiv: Für die ganze Agentur ist an einem ruhigen Freitag-Nachmittag die Cannes-Rolle gezeigt worden und die Geschäftsführer haben sich auch nicht lumpen lassen, den Mitarbeitern die Ergebnisse von "1 Jahr BBDO in Berlin" zu präsentieren. Solche Events sind sicher sehr förderlich fürs Klima und die Motivation.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Wie schon im Erfahrungsbericht zu "Barten & Barten" geschildert, kann ich auch nur hier sagen: In Werbeagenturen findet man in der Regel junge, lockere Menschen. Was nicht heißt, dass Zielstrebigkeit, Organisationstaltent, Ehrgeiz und Kompetenz fehl am Platz wären. Also: jung, dynamisch, erfolgreich... ;-)

Empfehlung

Die BBDO Group Germany bietet als Einstieg in die Kundenberatung Trainee-Programme an. Ein erfolgreich abgeschlossenes BWL-Studium ist hier sicherlich nicht hinderlich. Für BBDO-Mitarbeiter gibt es die Einrichtung der BBDO University mit verschiedenen Standorten (ich glaube weltweit) und diversen Angeboten. Kurse finden zum Beispiel in Barcelona statt und durch die Anbindung ans BBDO Worldwide Network ist der Austausch mit Kollegen aus der ganzen Welt möglich. Bei der BBDO Berlin selbst gibt es keinen Recruiting-Verantwortlichen. Am besten spricht man Dörte Steinmöller, Sekretriat GF, an. Sie kümmert sich sicher gerne darum. Für die BBDO Group Germany insgesamt gibt es natürlich Personalverantwortliche. Da schaut man am besten hier unter squeaker.net in der BBDO Company Tour nach dem aktuellen Ansprechpartner.

Branche

Werbung

Die Stadt

Stadtbericht

HAUPTSTADT BERLIN.

Ich muss sicher nicht sagen, wie das Angebot an Kultur und Nachtleben der Stadt aussieht. Berlin hat - leider auf größtem Raum verteilt - für jeden was zu bieten. Man sollte sich schon vorher überlegen, wo man hinzieht, wenn man abends los möchte.

Mein Zimmer habe ich übers Internet (www.zitty.de ist für Berlin eine gute Adresse) gefunden. Zufällig drei Fußminuten von der Agentur entfernt, dafür aber ein wenig zu weit weg von Mitte oder Prenzlauer Berg (BBDO Berlin sitzt - noch! - in Charlottenburg).

An Sightseeing konnte ich sicher viel mitnehmen, zum richtigen Feiern fehlte mir in Berlin leider der Freundeskreis. Insofern ist die Frage nach netten Arbeitskollegen entscheidender als die nach der Stadt.

So toll Berlin auch ist oder sein kann, mein Fazit: Es ist da am schönsten, wo man seine Freunde hat!

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Ein Gespräch hat es bei mir nicht gegeben.

Kostenfrei
registrieren