Erfahrungsbericht

BMW Group (Personalplanungs, -beschaffungs- und -entwicklungsprozesse)

Unternehmen

BMW Group

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Februar - Juli 2006

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Claud...

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

Environment

3

PRO:

  • Schulungsmöglichkeit und Veranstaltungsprogramm für Praktikanten, sehr gute Kantine ;-)

CONTRA:

  • Betreuungsangebot war nicht immer gut - teilweise war mein Betreuer 2 Wochen nicht im Haus und die anderen Mitarbeiter wussten selbst nicht was ich tun könnte --> Zu hohe Leerlaufzeiten

Gesamtfazit

Gerne wieder. Allerdings hätte ich gerne mehr Kontakt zu den Fachabteilungen gehabt. Die Tätigkeit war zwar recht interessant, aber viel vom Unternehmen habe ich nicht mitbekommen.

Beschreibung der Arbeit

Ich war in der Ressort IT des Unternehmensbereiches Personal & Sozialwesen tätig.

Während des Praktikums arbeitete ich in zwei Projekten mit. Einem Bildungssystem für die Mitarbeiter der BMW AG und dem Integrierten Bewerbersystem, über das sich alle Interessenten bei BMW bewerben.

Meine Aufgaben waren unter Anderem:
- Erweiterung und Neuerstellung von PL/SQL-Prozeduren
- Entwurf eines IV-Konzeptes
- Realisierung eines E-Mailversandes über PL/SQL
- Testunterstützung
- Erstellen von Impromptu-Berichten und Anwenderunterstützung

Die Arbeitszeit für Praktikanten beträgt 35 Stunden / Woche, wobei es keine Stempeluhr gibt.

Atmosphäre

Die Atmosphäre innerhalb der Abteilung war gut.
Der Abteilungsleiter hatte einen sehr ausgeprägten Humor.
Mein Betreuer selbst tendierte Richtung Freak - was zwar nicht immer einfach war - aber durchaus akzeptabel - wenn man wusste wie man mit ihm "umgeht".

Alle übrigen Mitarbeiter waren offen für Fragen und sehr gerne bereit bei Problemen zu helfen.

Sehr positiv fand ich, als Praktikant an Schulungen teilnehmen zu können. Das kannte ich aus anderen Unternehmen bislange nicht.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

offen, neugierig für Neues, wissensbegierig, hohe Lernbereitschaft, teamfähig, selbständig

Empfehlung

Aufnahme ins Studentenförderungsprogramm nur nach Vorschlag des Betreuers und nur wenn man noch mind. 1 Jahr studiert. Im Moment werden wohl fast nur Absolventen aus einem Förderungsprogramm eingestellt. Onlinebewerbung - direkt auf eine Stelle oder initiativ. Von Studenten werden derzeit nur Onlinebewerbungen angenommen.

Branche

Automobilindustrie

Die Stadt

Stadtbericht

Da ich nur 60 km von München wegwohne, bin ich jeden Tag heimgefahren. Aber ich kenne München... mir ist es auf Dauer zu stressig.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Wieso haben Sie sich bei uns beworben?
Welche Vorkenntnisse haben Sie?
Was haben Sie in bisherigen Praktikas gemacht?
Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Es wurde auch auf Noten eingegangen. Vergleich Vordiplom - Diplomsnoten...
Wieso manche Noten schlechter sind und andere besser.
Was einen am Meisten interessiert.

Auf einer Kontaktmesse an meiner Hochschule sagten mal Personalrecruiter, dass man mindestens gute Noten braucht... etc.
ich habe meinen Chef einmal darauf angesprochen und festgestellt, dass den Abteilungsleitern Erfahrungen wichtiger sind als Noten.

Kostenfrei
registrieren