Erfahrungsbericht

Benteler (Konzern - Personalentwicklung)

Unternehmen

Benteler

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Paderborn

Zeitraum

Juli 2005

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Environment

4

PRO:

  • Praktikanten werden in das "SAP R/3 HR – Veranstaltungsmanagement" eingearbeitet und können damit eigenständig Seminare organisieren.

CONTRA:

Gesamtfazit

Auf jeden Fall würde ich noch mal dort hingehen! Es hat wirklich Spaß gemacht!

Beschreibung der Arbeit

Während des Parktikums habe ich Einblick in verschiedene HR-Projekte bekommen, in die ich dann auch ab dem ersten Tag direkt mit eigenen Aufgaben eingebunden wurde.
Da die Inhalte der Projekte zum Teil sehr unterschiedlich waren, bekam ich innerhalb der drei Monate einen guten Einblick in das Spektrum der Personalentwicklung.
Die Kollegen hatten immer Zeit fragen zu ihren Projekten oder zu dem Programm SAP, das man ganz nebenbei auch erlernt, zu beantworten. Außerdem waren sie auch an der Meinung der Praktikanten (es gibt immer zwei) interessiert.
Noch kurz zu dem Arbeitstag: Die Benteler AG bietet Gleitarbeitszeit an, insgesamt sollten Praktikanten mind. 35 Stunden pro Woche arbeiten.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Ich denke für ein Praktikum in der Personalentwicklung kann sich jeder bewerben, der 3 Monate Zeit mitbringt und seinen Studienschwerpunkt auf den Personalbereich gelegt hat! Versuch es einfach mal!

Empfehlung

Am besten schaut man auf der Firmenhomepage nach, ob zur Zeit Praktikanten gesucht werden. Häufig werden die freien Stellen aber auch bei "www.jobpilot.de" angeboten. Ansprechpartner und Adressen findet man auf der Firmenhomepage ebenso wie einen Online-Bewerbungsbogen. Kleiner Tip: Falls man anruft, um sich über freie Praktikumsplätze zu informieren, sollte man schon mal in etwa wissen, warum man sich bewerben möchte!

Branche

Automobilindustrie

Die Stadt

Stadtbericht

Allgemein wird gesagt, dass Paderborn streng katholisch ist und die Menschen, die dort wohnen eher konservativ sind.
Macht nichts, denn wo ich auch war, waren die Leute freundlich und gesellig!

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Das Auswahlgespräch dauerte eine Stunde und umfasste von eigenen Interessen, Stärken und Schwächen, sowie einer Vorstellung des Unternehmens und der künftigen Arbeitsaufgaben eigentlich alle Themen und Bereiche, die allgemein üblich für ein Vorstellungsgespräch sind. Es erwarten Euch keine bösen Überraschungen!

Kostenfrei
registrieren