Die Zeit (Marketing)

(4.5/5)   7 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Die Zeit
Stadt: Hamburg
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: Februar - März 2003

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Die Zeit

Gesamtfazit

Ja, ich würde nochmal hingehen. Die Verlagsbranche ist schon spannend. Und für ein Blatt wie DIE ZEIT zu arbeiten ist schon was anderes als für ein Käseblatt aus Hintertupfingen - klar.

Wenn ich GF wäre? Ich würde mehr delegieren, mit Aufgaben auch mehr Verantwortung und Entscheidungsfreiheit weitergeben.

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Da ich hauptsächlich ins Tagesgeschäft eingebunden war, sahen die Tage sehr unterschiedlich aus.

Der erste Weg im Pressehaus jeden Morgen ist der in die Kantine, wo sich jeder Mitarbeiter im Plastikeimer eine Thermoskanne Kaffee oder Tee abholt. Nicht wesentlich - aber dennoch irgendwie strukturgeben am verpeilten Morgen ... *g*

Die einzelnen Tage unter der Woche sind auch daher unterschiedlich, da am Wochenanfang Produktion des Blattes ansteht. Die Tage ab Mittwoch nachmittag sind dann geeignet für konzeptionelle Aufgaben und ähnliches.

Zu meinen Aufgaben gehörten ganz verschiedene Dinge: Zum Beispiel die (Ein-)Planung, Konzeption, Koordination und Abstimmung von Eigenanzeigen zu verschiedenen Veranstaltungen. Dann habe ich mich auch mitgekümmert um die Organisation der ersten ZEIT-Kino-Preview in 12 deutschen Städten. Marketing-Kooperations-Betreuungen. Präsentationen. Online-Recherchen.

Ach ja, und auf der Leipziger Buchmesse war ich mit dem ZEIT-Stand für 'ne halbe Woche. Interessantes Erlebnis. DIE ZEIT ist in Leipzig noch nicht jedem ein Begriff. ;-)

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Die Zeit

Atmosphäre

Ich habe das Marketing-Team kennengelernt. Dieses war sehr jung, hier war das Arbeiten nett und lustig.

Insgesamt ist zum Unternehmen zu sagen, dass der Verlag und die Redaktion nur ganz ganz wenig Berührungspunkte haben - was schade ist.

Die Alterstruktur lässt sich aus meiner Sicht schwer schätzen, aber es war schon sehr sehr gemischt. Mein Team war sehr jung. In der Kantine sieht man dann aber die Kollegen, die anscheinend schon zwei, drei Jahrzehnte arbeiten ... ;-)

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Affinität zu Medien und Verlagsbranche. Ernstes Interesse an der Wochenzeitung DIE ZEIT. Sonst das Übliche. 1er-Examen, 5 Jahre Berufserfahrung, unter 23. *g*

Empfehlung

Ganz aktuell: Demnächst wird eine konzernübergreifendes Praktikanten-Förderprogramm eingeführt. Wer sich bei einem mindestens 3-monatigen Praktikum im Verlag bewährt, kann für ein Folgepraktikum bei Holtzbrinck weiterempfohlen werden und bekommt noch einige kleine goodies oben drauf. Verglichen mit anderen Rekrutierungs-Tools muss Holtzbrinck hier aber noch einiges tun - hauptsächlich in punkto Vergütung.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Medien & Verlage

Die Stadt

Stadtbericht

Bisher habe ich in meinen Reporten hier immer von Köln geschwärmt. Nun wird Köln abgelöst durch Hamburg.

Hamburg ist einfach wundervoll! Im Nachtleben ist für jeden was dabei. Das Stadtbild hat echt Flair. Welche deutsche Stadt kann schon so viel Wasser in der City bieten?

Abgesehen davon, dass man sich fürs Joggen an der Alster noch schnell 'nen Polo-Sport-Dress zulegen muss - genial! ;-)

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Im Grunde war es ein Telefon-Interview. Hier wurden hauptsächlich Lebenslauf-Fragen gestellt und allgemeine Fragen á la "Was ist denn Marketing für Sie?". Das persönliche Gespräch war nur noch die Absicherung, ob es persönlich auch stimmt. Vielleicht wollten Sie auch nur sehen, ob mein Foto echt war *lach*. Eine interessante Frage im Gespräch: Wenn Sie eine Marke wären, welche wärene Sie, wie lautete Ihr Claim und welchen benefit haben Sie?


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Medien & Verlage

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen