Porsche  (Logistikplanung)

(4.2/5)   6 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Porsche 
Stadt: Stuttgart
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: Februar 2003 - März 2004

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Porsche 

Gesamtfazit

Ich würde das Praktikum bei Porsche auf jeden Fall noch einmal machen.

Pro
- Identifizierung mit Produkt & Unternehmen - Zusammenarbeit mit den Kollegen - Interdisziplinarität
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Meine Aufagbe war unter anderem die Materialflussplanung (Lieferant - Montageband) für diverse Bauteile, Analyse des Fahrerlosen Transportsystems und die Erstellung einer Informationsbroschüre aus logitischer Sicht für zukünftige Lieferanten. Ich habe im Allgemeinen gegen 07:00 angefangen. Wobei man die Anfangszeit je nach Aufgabenlage zwischen 06:30 und 09:00 selbst bestimmen kann. Der Abend wurde unterscheidlich lang. Meist ging ich so 16:00 Uhr heim, wenn es notwendig war wurde es aber auch schon (viel) später. Die Aufgaben haben viel Spaß gemacht und ich konnte viel dabei lernen. Die Kollegen waren sehr hilfbereit und antworteten mir geduldig auf meine (anfangs) vielen Fragen.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Porsche 

Atmosphäre

Die Atmosphäre hat mir außerodentlich gut gefallen. Die Identifizierung mit dem Produkt und Unternehmen war bei allen Mitarbeitern sehr stark. Auch in der Abteilung herrschte eine gute, kollegiale Athmosphäre

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Eine gewisse begeisterung für Branche und Produkt sollte man mitbringen. Ansonsten ist Aufgeschlossenheit und Neugierde sehr zu empfehlen.

Kooperation untereinander
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Automobilindustrie

Die Stadt

Stadtbericht

Stuttgart hat mir gefallen. Das Angebot an Kultur, Freizeit und Sport ist sehr vielseitig und man kann mit vielen Menschen zusammentreffen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Im Auswahlgespräch wurden, nach Vorstellung der Abteilung, vor allem Fragen zum CV und zu den fachlichen Qualifikationen gestellt. Anschließend noch einige, die meine Motivation erkundeten.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Automobilindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen