Erfahrungsbericht

Hapag-Lloyd (Produktmanagement Luxuskreuzfharten)

Unternehmen

Hapag-Lloyd

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Hamburg

Zeitraum

Juli - Oktober 2002

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

1

Spaß

5

Unternehmenskultur

2

Environment

5

PRO:

  • - selbsständige Arbeit

CONTRA:

  • - Betriebsklima

Gesamtfazit

Eins ist klar - ich würde ein Praktikum auf jeden Fall wieder machen, die Produkte sind fantastisch - allein das bietet eine hohe Motivation. Am Betriebsklima bleibt dennoch einiges zu verbessern.

Beschreibung der Arbeit

Eins vorab - ein Praktikum im Produktmanagement/Profit Center bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist sicherlich durchweg turbulent.
Und dementsprechend fällt es auch schwer, einen Tagesablauf zu skizzieren.
Aber von der Erstellung von Statistiken und Wirtschaftlichkeitsanalysen bis zur kreativen Mitgestaltung der Routings, dem Koordinieren der Hauptkatalogerstellung, der Planung von Workshops auf der Kreuzfahrtmesse "Cruise Life" bis hin zu Tagen auf der MS Europa bot jeder Tag Abwechslung.
Übrigens, die Tage sind sicherlich nicht kurz - aber es wird schon extrem darauf geachtet, dass niemand Überstunden aufbaut!
Alles in allem ein sehr hersausforderndes und spannendes Praktikum mit viel Eigenverantwortung.

Atmosphäre

Auf Grund interner Umstrukturierungen ist das interne Klima zur Zeit angespannt. Allerdings versuchen alle offen und hilfsbereit auf einen zuzugehen, v.a. wenn man dies selbst so praktiziert.
Auffällig ist jedoch, die im Vergleich zu anderen touristischen Unternehmen sehr traditionsbehaftete Atmosphäre, die eher der traditionellen Schifffahrt zuzuordnen ist.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Wichtig ist auf jeden Fall eine gehörige Portion Durchsetzungsvermögen und Standing,
da neue Ideen häufig extrem schwer durchsetzbar waren.
Im Bereich Produktmanagement ist sicherlich auch Kreativität gefragt!

Empfehlung

Besondere Programme gibt es leider nicht, Stipendien ebensowenig und v.a. werden aktiv keine Diplomarbeiten mehr angeboten. Wer Interesse hat, sollte aber dennoch sein Glück versuchen! Ansprechperson ist Frau Anja Harder, Personalabteilung.

Branche

Tourismus

Die Stadt

Stadtbericht

Hamburg spricht für sich.
Eine traumhafte Stadt, gerade, wenn der Sommer so einmalig ausfällt wie in diesem Jahr. Und dann am Ballindamm im Büro mit Blick auf die Binnenalster sitzen zu können ist einfach einmalig!
Das Thema Wohnung ist sicherlich ein schweres Unterfangen, da sollte man möglichst Bekannte vor Ort haben oder mit der Suche entsprechend früh beginnen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Wer zum Vorstellungsgespräch geladen wird, der hat die größte Hürde geschafft!

Kostenfrei
registrieren