Malaysian-German Chamber of Commerce & Industry (Marketing)

(4.5/5)   5 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Malaysian-German Chamber of Commerce & Industry
Stadt: Kuala Lumpur
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: August 2002 - Februar 2003

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Malaysian-German Chamber of Commerce & Industry

Gesamtfazit

Ich würde es auf alle Fälle nochmal machen - unter der Voraussetzung, dass ich wieder mit der gleichen Kollegin zusammen arbeiten dürfte, da sie zum Gelingen des Praktikums maßgeblich beitrug.
Ein zusätzliches Highlight (im wahrsten Sinne des Wortes) ist das Büro, das im 47. Stock im Zentrum liegt. Man hat direkten Blick auf die Petronas Towers und über die Stadt.

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Morgens konnte man zwischen acht und neun Uhr beginnen (wobei ich selten vor neun Uhr erschien) und abends je nachdem bis 17 oder 18.00/ 18.30.
Hinzu kam ab und an die Teilnahme an Abendveranstaltungen.
In der Kammer waren damals 12 feste Mitarbeiter tätig. Dazu kam eine immer wechselnde Anzahl deutscher Praktikanten. Jeder Praktikant wird einem Mitarbeiter der Kammer zugeteilt. Ich hatte sehr großes Glück, da ich mit "meiner" Mitarbeiterin, einem Senior Marketing Officer, sehr gut auskam. Wir teilten uns ein Zimmer, dadurch bekam ich ihren gesamten Tagesablauf mit. Sie bezog mich in den Großteil ihrer Projekte mit ein und nahm mich zu vielen Meetings und Terminen vor Ort mit. Außerdem übertrug sie mir Aufgaben zur eigenständigen Bearbeitung.
Nicht alle Praktikanten hatten soviel Glück wie ich. Andere verbrachten Wochen über Excel-Tabellen und durften nur selten bis gar nicht zu Kundenterminen mitkommen.
Meine Aufgaben: alle Praktikanten bekamen Übersetzungsaufgaben, z.B. von Anfragen auf deutsch, da nicht alle Mitarbeiter der Kammer deutsch sprechen. Meine Hauptprojekte bestanden in der Vorbereitung von Delegationsreisen und Messeauftritten. Dabei identifizierte und kontaktierte ich potenzielle Geschäftspartner für deutsche Unternehmen und organisierte Gesprächstermine. Hinzu kamen Aufgaben wie Telefonumfragen und Mailings.
Interessant waren die vielen Kontakte, die durch die Arbeit zustande kamen - sowohl mit malaysischen als auch deutschen Unternehmen.
Insgesamt gefiel mir mein Praktikum in Malaysis sehr gut (das Land ist einzigartig und hat soviel zu bieten!). Leider war das Praktikum unbezahlt, es gab keinerlei finanzielle Unterstützung seitens der Kammer.
Malaysia als Land kann ich - v.a. für Asieneinsteiger - uneingeschränkt weiter empfehlen. Das Praktikum in der Kammer hat mir Spaß gemacht, v.a. dank meiner für mich zuständigen Kollegin.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Malaysian-German Chamber of Commerce & Industry

Atmosphäre

Die Atmosphäre konnte stark wechseln. Unter der vornehmlich weiblichen Belegschaft gab es Grüppchenbildungen. Nicht jede konnte mit jeder gleich gut. Bis auf zwei Ausnahmen war die Belegschaft zu uns Praktikanten aber immer sehr nett und hat uns sehr freundlich aufgenommen und integriert.
So bekamen wir zu den verschiedenen malaysischen Feiertagen kleine Geschenke und wurden manchmal auch privat von unseren Kolleginnen eingeladen.
Schulungen fanden in dem Sinne nicht statt, allerdings durften wir zu einigen Veranstaltungen mit (z.B. Business Lunch mit Dr. Norbert Walter), die sehr interessant waren.
Die Mitarbeitermotivation lief fast ausschließlich über finanzielle Anreize, was v.a. bei Unzufriedenheit der Chefs oft genug betont wurde. Dies empfand ich als störend. Denn obwohl ich dadurch persönlich nicht betroffen war, störte es doch die Atmosphäre. Der Führungsstil war insgesamt sehr autoritär.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Auf alle Fälle sollte man offen für neue Kulturen sein, denn überall in der malaysischen Geschäftswelt trifft man auf verschieden Kulturen (malaysisch, chinesisch, indisch). Eine gewisse Sensibilität für die lokalen Sitten und Gebräuche ist erforderlich.
Außerdem sind gute Englischkenntnisse sehr wichtig.
Zuverlässigkeit und Kontaktfreude erleichtern den Umgang mit den Kollegen und den Kunden.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Die Stadt

Stadtbericht

Die Stadt - wie auch das Land - war super! Ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Es ist immer irgendwo was los. Kuala Lumpur bietet viele Möglichkeiten zum Shopping und Weggehen. Allerdings ist das Nachtleben kein billiges Vergnügen.
Kulturell ist viel geboten - bedingt durch die ethnische Vielfalt in Malaysis gibt es immer was zu entdecken.
Die Wochenenden bieten sich gut für Ausflüge an. Man kann mit dem Bus sehr günstig verreisen und vor Ort gibt es immer Unterkünfte für jeden Geldbeutel.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Die Bewerbung lief über einen Online-Formular, das man über die Homepage der Kammer ausfüllen kann.
Wichtig ist, sich frühzeitig zu bewerben, da die Praktika sehr gefragt sind. Auf der Homepage ist eine Übersicht veröffentlicht, für welche Bereiche für die nächsten Monate noch Praktikumsplätze frei sind.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen