Erfahrungsbericht

Siemens Advanta Consulting (Strategieberatung)

Unternehmen

Siemens Advanta Consulting

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Juni - August 2007

Position

Praktikant

Bewertung von

ale...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Environment

5

Gesamtfazit

Tolles Praktikum mit sehr freundlichen und hilfsbereiten Kollegen. Man sollte sich jedoch auf lange Arbeitszeiten einstellen. Eine Bewerbung lohnt sich allemal!

Beschreibung der Arbeit

Siemens Advanta Consulting (ehem. Siemens Management Consulting) ist die Inhouse Strategie-Beratung des Siemens Konzerns. Als eigenständiges Profit Center ist Siemens Advanta Consulting für die Akquise von Projekten selbst zuständig und konkurriert meist mit den drei Großen der Branche um Aufträge innerhalb des Konzerns, weltweit. Folglich sind Anspruch und Arbeitsablauf bei Siemens Advanta Consulting vergleichbar mit anderen Top Strategieberatungen. Als Teil eines kleinen Teams war ich von Montag bis Donnerstag vor Ort beim Kunden und freitags im Office. Beim Kunden arbeitete ich meist von 9-21/22 Uhr; freitags ging ich deutlich früher nach Hause, meist zwischen 18 Uhr und 19 Uhr. Je nach Projekt wurde auch mehr gearbeitet. Siemens Advanta Consulting arbeitet ausschließlich für den eigenen Konzern, hier jedoch auf höchster Ebene. Unser Projekt war direkt am Vorstand aufgehangen.
Schon sehr früh wurde mir ein hohes Maß an Verantwortung übertragen. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit, in der ich meinen Betreuer rund um die Uhr mit Fragen löcherte, bekam ich ein eigenes Teilprojekt zugewiesen. In enger Zusammenarbeit mit einem Vorstandsassistenten des Kunden war es meine Aufgabe, dieses Teilprojekt eigenständig voranzutreiben. Ich habe in dieser Zeit oft Feedback und Verbesserungsvorschläge bekommen, wobei ich nie das Gefühl hatte, dass mir Bereiche der Arbeit abgenommen (weggenommen) wurden. So durfte ich eigenständig Interviews führen, Workshops ansetzen und leiten und bestehende Ergebnisse vor Managern des Kunden präsentieren. Neben meinem eigenen Projekt habe ich teilweise auch meine Kollegen bei ihrer Arbeit unterstützt. So zum Beispiel bei der Vorbereitung für einen Beauty-Contest gegen zwei andere Beratungen. Da Siemens Advanta Consulting einen eigenen Grafikpool sowie ein Research-Center hat, waren die Aufgaben jedoch meist methodisch oder analytisch. Folien musste ich selbst nie basteln. Die Arbeit war alles in allem anspruchsvoll, wobei ich weniger mit Zahlen in Kontakt kam, als die meisten anderen Praktikanten bei Siemens Advanta Consulting. Der Fokus dieses Projektes lag klar in den Bereichen Methodik, Kommunikation und Struktur.

Durchschnittliche Arbeitszeit

55 - 65 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Hervorragend! Trotz des hohen Arbeitsaufwandes und der hohen Erwartungen an jeden einzelnen hatte ich das Gefühl, dass eine sehr freundliche, schon fast familiäre Atmosphäre herrscht. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Siemens Advanta Consulting mit rund 130 Beratern in München im Vergleich zu großen externen Beratungen noch sehr überschaubar ist. Beim jährlichen Consultants Cup hatte Siemens Advanta Consulting mit Abstand am meisten Zuschauer, da viele Kollegen (inklusive des CEO) mitkamen, um das Siemens Advanta Consulting-Team anzufeuern.

Branche

Consulting - Management Consulting

Die Stadt

Stadtbericht

Über München muss ich glaube ich nicht viel schreiben. Super Stadt!

Bewertung Stadt
 

Kostenfrei
registrieren