Yahoo (Produktmanagement)

(4/5)   5 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Yahoo
Stadt: München
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: Januar - Februar 2001

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Yahoo

Gesamtfazit

auf jeden fall nochmal. Glaubt mir. wer bisher in langweiligen unternehmensberatungen oder banken in seinem blaugrauen zweireiher depressiv wurde, wird sich hier wohl- fühlen und verstehen was "spass an der arbeit" bedeutet.

Pro
arbeitszeit, leute im Unt, Großstadt, arbeitsplatz-asustattung.
Contra
vielleicht mehr geld, aber das ist doch immer so, nein?
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Morgens konnte ich recht flexible erscheinen, so zwischen 9 und 11. Das hiess aber zugleich, dass ich aufgaben nicht auf den nächsten tag verschieben konnte, sondern auch oft länger im Büro blieb. Die Leute warn super locker drauf, du konntest mit jedem auch mal über andere dinge reden als nur arbeit. Ich habe verschiedene Projekte betreut, durfte relativ eigenständig Aufgaben übernehmen und hatte mit vielen Leuten aus verschiedenen Abteilungen Kontakt. Aufgaben waren, internet seiten entwerfen und online begleiten, promi-chats mitleiten und organisieren, kleine PR-Projekte für Yahoo organisieren und durchführen oder auch mal etwas trockene Marktforschung machen.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Yahoo

Atmosphäre

Die UNternehmens-Kultur war einfach genial. Zwar waren die wirtschaftlichen Umstände für Yahoo zu der Zeit nicht mehr so prickelnd, aber trotzdem hab ich viele Leute aus verschiedenen Bereichen kennenlernen können, da sie sehr freundlich mir gegenüber waren und hab zu manchen heute noch Kontakt. Ich bin meistens mit den Leuten mittags essen gegangen aber auch mal abends weg. Dies zeigt schon, dass das Arbeitsleben dort flexible und freundschaftlich war, trotzdem aber noch einiges an Arbeit getan werden musste. Was soviel bedeutet, dass ich auch mal bis 8 Uhr abends geblieben bin. Jeder hatte seinen eigenen offenen arbeitsplatz, also keine sterilen büros, während der arbeit konnte man auch manch anderes machen wie radio hören oder kickern um sich bei laune zu halten. arbeitskleidung war so frei wie möglich und so förmlich wie nötig. ALles in allem muss einem so ein arbeitsplatz gefallen, dann kommt man auch damit zurecht. Es wurden auch mal partys veranstaltet oder lustige erlebnisse am wochenende angeboten.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

extrovertiert, freundlich, individuell --also nicht angepasst und zu allem ja sagen, organisatorisch talentiert, flexible sein, auch mal länger arbeiten wollen, engagiert, trotzdem noch genau und ordentlich, verantwortung übernehmen wollen.

Empfehlung

trainee? keine ahnung, sind eher quereinsteiger dort gefragt, die belastbar und flexible sind, aber denen es auch nicht an Kreativität fehlt. Praktika oder sofort dort fest arbeiten sind glaub ich die zwei auswahl möglichkeiten. Man erfährt alles übers Internet, kann sich bewerben etc. Hilfreich wie gesagt, jemand der dort schon gearbeitet hat oder dies noch tut.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Informationstechnologie

Die Stadt

Stadtbericht

Naja, München kennen wohl einige. Wenn man genug geld hat sich auch die nächte zu finanzieren, sollte einem es nicht schwer fallen dort eine schöne zeit zu verbringen. etwas zu pseudo-schick, und nicht so urban wie berlin oder hamburg. vielleicht eher im sommer, da München im Januar etwas düster, kahl und kalt ist. Wohnung ist ein Problem. Früh drum kümmern, und auch vor ewigen anrufen und absagen nicht zurückschrecken, hatte tierisches glück, aber erst nach 40 telefonaten und absagen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Auswahlgespräch gabs keins. Hab mich übers Internet informiert und mich beworben. Letzendlich hatte ich aber glück, weil sie genau jemand mit meinen Kenntnissen gesucht haben. Ich kann nur sagen, dass Beziehungen dort wirklich helfen, da sie viele bewerber haben.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Informationstechnologie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen