Erfahrungsbericht

Daimler (Entwicklung)

Unternehmen

Daimler

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Sindelfingen

Zeitraum

Oktober 2018 - März 2019

Position

Projektleiter

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Gute Atmosphäre
  • Verantwortungsvolle Arbeit
  • Eigenständiges Arbeiten

CONTRA:

  • Anbindung nach Sindelfingen sehr problematisch

Gesamtfazit

Meine Erwartungen und Ziele an das Praktikum haben sich voll erfüllt. Von Beginn an wurde ich in die täglichen Betriebsabläufe der Daimler AG integriert, konnte interessante und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen und meine Arbeitskollegen unterstützen. Das Team hat mich sehr herzlich aufgenommen und stand mir bei Fragen immer hilfsbereit zur Seite. Meine Aufgaben waren zum sehr großen Teil interessant und vor allem lehrreich, „typische“ Praktikantenaufgaben haben nur einen geringen Teil meiner Aufgaben ausgemacht. Die mir entgegengebrachte Wertschätzung und die Übertragung von z.T. nicht geringer Verantwortung ist mir besonders positiv in Erinnerung geblieben. Nicht nur fachlich, sondern auch persönlich habe ich die Chance erhalten mich in der Zeit von 6 Monaten weiterzuentwickeln, so dass ich auf eine erfolgreiche Zeit bei der Daimler AG zurückblicken kann.

Beschreibung der Arbeit

Die Aufgaben der Projektleitung Entwicklung belaufen sich auf ein weites Spektrum an Themen, die abgedeckt werden müssen. Übergeordnetes Ziel der Projektleitung ist es, das Projekt unter Einhaltung der Termine, Sachziele und Kostenziele zu betreuen. Dabei tritt der Projektleiter als Konfliktlöser zwischen den Fachbereichen auf und ist in der Lage die Bedürfnisse der einzelnen Parteien zu vermitteln. Die Besonderheit hierbei ist, dass die PLE nicht in einem einzelnen Gebiet vertieft ist, sondern als leitende Instanz und als Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Abteilungen der beteiligten im Entwicklungsprozess arbeitet. Hierfür benötigt man ein Verständnis für die gesamten im Unternehmen ablaufenden Prozesse.
Meine Aufgaben bestanden darin, die wöchentlich stattfindenden Meetings eigenständig zu vorbereiten, organisieren und durchzuführen. Dabei musste ich ebenfalls die Ergebnisse meinem Team mitteilen.
Ebenfalls wurde ich gelegentlich für bestimmte Projektarbeiten eingeteilt um einen Änderungsversuch zu unterstützen mit dem Wissen einer Projektleitung.

Durchschnittliche Arbeitszeit

35 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Im Anschluss an das Praktikum kann man oft auch seine Bachelorarbeit schreiben. Ein direkter Einstieg ins Unternehmen ist aufgrund der aktuellen Wirtschaftlichen Situation nicht einfach aber gewiss nicht unmöglich.

Atmosphäre

Es war eine sehr entspannte Atmosphäre im Team, da jeder respektvoll miteinander umgegangen ist. Während des Praktikums muss man sehr viel mit verschiedenen Leuten kooperieren und somit sehr kontaktfreudig sein. Dabei erhält man sehr viel Verantwortung.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Für das Unternehmen sollte man offen, aktiv und motiviert sein. Man sollte sich darauf einstellen oft vor Leuten vortragen zu müssen.

Branche

Automobilindustrie

Kostenfrei
registrieren