Erfahrungsbericht

Hogan Lovells (Prozessrecht)

Unternehmen

Hogan Lovells

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

April - Dezember 2015

Position

Referendar

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Gute Arbeitsatmosphäre
  • Interessante und vielfältige Tätigkeit
  • Gute Verdienstmöglichkeiten

CONTRA:

  • Lange Arbeitszeiten

Gesamtfazit

Anders als bei vielen Großkanzleien ist die Arbeitsatmosphäre sehr angenehem, nicht unterkühlt und die Partner, Anwälte und weiteren Mitarbeiter überhaupt nicht steif. Die Arbeit ist interessant und macht Spaß.
Als Anwalts- oder Wahlstation zu empfehlen!
Tipp: In der Wahlstation besteht auch die Möglichkeit zu einem anderen Standort ins Ausland zu gehen.

Beschreibung der Arbeit

Die Arbet war sehr vielfältig. Die Mandate kamen aus den verschiedensten Rechtbereichen. Es stellen sich immer wieder neue Aufgaben, die es zu lösen gilt und durch deren Bewältigung man stets dazu lernt.

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Associate -- Senior Associate -- Councel -- Partner

Atmosphäre

Die richtigen Rahmenbedingungen und eine gute Versorgung der Mitarbeiter durch das Unternehmen wirken motivierend.
Durch die angenehme Arbeitsatmosphäre und den lockeren Umgang macht die Arbeit (noch mehr) Spaß.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Flexibilität, Kreativität, Offenheit

Branche

Recht

Kostenfrei
registrieren