Erfahrungsbericht

Universidad de Cádiz (Labore una Arbeitsgruppen)

Unternehmen

Universidad de Cádiz

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Cadiz

Zeitraum

April - Juni 2015

Position

Sonstiges

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Karrieremöglichkeiten

2

PRO:

  • Spannendes Arbeitsumfeld, da international, viele nette und sehr unterschiedliche Leute und viele Bereiche.

CONTRA:

  • Karrieremöglichkeiten sind begrenzt und eine Karriere an der Uni zu machen ist recht schwer.

Gesamtfazit

Ein Praktikum lohnt sich auf jeden Fall!
In Spanien werden Praktika grundsätzlich auf 25 Stunden angesetzt, was die Möglichkeit bietet auch neben dem Praktikum durch andere Aktivitäten viel zu lernen und seine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Beschreibung der Arbeit

Ich habe in mehrere Arbeitsgruppen hineinschauen und teilweise in den Laboren mithelfen dürfen. Außerdem durfte ich eine wissenschaftliche Arbeit im Fachbereich Mathematik verfassen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

25 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

An der Uni in Spanien ist es grundsätzlich möglich den Weg zum wissenschaftlichen Mitarbeiter (meist wegen der finanziell kritischen Lage des Landes und besonders Andalusiens, mit Stipendium) oder zur Professur zu gehen. Wie immer ist der Weg jedoch recht lang und schwer.

Atmosphäre

An der Uni hatten alle einen sehr netten Umgang miteinander. Von Seite der Professoren und wissenschaflichen Mitarbeiter bestand ein großes Interesse mir viel zu zeigen und alles zu erklären.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

An der Uni sind viele Persönlichkeiten gut aufgehoben. Grundsätzlich sollte man aber kommunikativ und offen sein, da die Kommunikation größtenteils direkt und nicht nur per Mail stattfindet.

Branche

Bildung, Wissenschaft, Forschung

Kostenfrei
registrieren