Erfahrungsbericht

Boston Consulting Group (Consulting)

Unternehmen

Boston Consulting Group

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

Januar - April 2019

Position

Visiting Associate

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

3

Unternehmenskultur

3

Image

5

Work-Life-Balance

2

PRO:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Viel Verantwortung
  • Spannende Projekte
  • Strategische Aufgaben

CONTRA:

  • Branchentypische Arbeitszeiten
  • Hohe Belastung

Gesamtfazit

Ich habe in meinem Praktikum bei der Boston Consulting Group viel gelernt und die hohe Kompetenz der Kolleg*innen geschätzt. Das Arbeitstempo und die -zeiten sind durchaus hoch, aber die Atmosphäre unter den Kollegen gleicht das aus. Wer sich als analytisch und belastbar sieht, kann als Visiting Associate weiter wachsen und viel Verantwortung übernehmen.

Beschreibung der Arbeit

Am ersten Tag ging es gleich mit der Aufstattung aus dem Büro in Frankfurt zum Flughafen und von dort direkt zum Kunden. Während des Praktikums hatte ich einen Buddy, mit dem ich mich regelmäßig getroffen habe und der mir wertvolle Tipps gegeben hat. Während meines gesamten Praktikums arbeitete ich bei einem Kunden vor Ort an einem Strategieprojekt. Das gesamte Beraterteam war von Montag bis Donnerstag vor Ort, Freitags arbeiteten wir in unseren Home Offices. Die Arbeitszeiten waren branchentypisch. Als Visiting Associate arbeitet man tendentiell etwas kürzer als die Festangestellten.

Über das Projekt hinweg hatte ich einen größeren Work Stream, an dem ich gearbeitet habe. Außerdem habe ich diversen Kollegen bei kleineren Tätigkeiten zugearbeitet. Zu meinen Hauptaufgaben gehörte die Durchführung von strategischen Analysen, sowie die Erstellung von Unterlagen für Kundenmeetings. In Meetings war ich für meinen Aufgabenbereich der Ansprechpartner. Das Highlight meines Praktikums war ein Treffen mit den anderen Visiting Associates in einem der deutschen Büros.

Durchschnittliche Arbeitszeit

60 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Es gibt einen typischen Karriereweg innerhalb des Unternehmens mit mehreren Stufen, die mit steigender Verantwortung und anderen Aufgaben zusammenhängen. Man erhält auch als Visiting Associate eine Schulung zu Beginn, die einen auf die Tätigkeiten vorbereitet. Gleichzeitig hat man Zugriff auf diverse e-Learnings, um gezielte Kompetenzen zu vertiefen.
Persönliche Weiterentwicklung wird durch ein strukturiertes Feedback stark gefördert.

Atmosphäre

Insgesamt hat die Boston Consulting Group eine sehr professionelle Atmosphäre. Die Kollegen waren für Fragen stets sehr aufgeschlossen. Mit dem Team hat man gemeinsame Teamabende gemacht und sich dabei locker unterhalten.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Selbstständige, detailorientierte, hoch intrinsisch motivierte und analytische Denker. Man sollte belastbar sein und gut im Umgang mit Menschen/Kunden sein. Vorherige Beratungserfahrung ist hilfreich.

Branche

Consulting - Management Consulting

Schalte über 4.000 authentische Erfahrungsberichte aus dem Consulting frei

Dauert nur ein paar Sekunden und kostet nichts 🚀

Noch kein Mitglied?

Jetzt kostenfrei registrieren

Bereits Mitglied?

Welche Beratung passt zu mir?

Unternehmensbewertungen von Bewerber:innen und Mitarbeitende

Wie bereite ich mich am besten vor?

Aktuelle Cases und Interviewfragen der großen Unternehmensberatungen

Wie viel kann ich verdienen?

Gehaltsspannen für deinen Consulting-Einstieg

Wie hebe ich mich ab?

Exklusive Erfolgsgeheimnisse für deine Zusage
Kostenfrei
registrieren