OFW Student Consulting and Research (Kommunikation)

(3.67/5)   3 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Job
Unternehmen: OFW Student Consulting and Research
Stadt: Köln
Position: Studentischer Mitarbeiter
Beginn oder Zeitraum: Juni 2012 - Juni 2013

Erfahrungsbericht Zusammenfassung OFW Student Consulting and Research

Gesamtfazit

Das Gesamtfazit ist sehr positiv und empfehlenswert. Die Persönlichkeitsentwicklung ist enorm und der Anspruch an sich selbst wächst durch die Heruasforderungen innerhalb des Teams und nach außen. Außerdem ist es eine tolle Erfahrung, Aufgaben selbstständig und eigentverantwortlich zu übernehmen.

Beschreibung der Arbeit

Als Mitarbeiterin des Bereichs Kommunikation war ich vorrangig im Bereich der Social Media beschäftigt, also die Präsenzen auf Facebook, Twitter und Xing. Hierbei stand die Pflege der Pressekontakte im Vordergrund und die Vorbereitung der medialen Berichterstattung des Kongresses.

Durchschnittliche Arbeitszeit

15 - 20 h

Atmosphäre - OFW Student Consulting and Research

Atmosphäre

Die Mischung des gut funkionierenden Teams intern und den renommierten Kontakten nach außen ist sehr gut und macht die Arbeit angenehm. Innerhalb eines Ressorts ist die Stimmung meist sehr locker und familiär und es finden viele Teammaßnahmen statt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Disziplin, Eigeninitiative, Motivation und Offenheit für Neues sind sehr wichtig, insbesondere, da es keine festen Arbeitsverträge gibt. Am Anfang ist es ein Sprung ins kalte Wasser durch learning by doing, aber das Team steht hinter einem und sorgt für den nötigen Rückhalt. Wenn gemeinsam ein Plan erstellt wurde ist es wichtig, diesen verantwortungsbewusst und selbstständig in die Tat umzusetzen.

Arbeitsatmosphäre
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 

Branche

Bildung, Wissenschaft, Forschung, Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Bildung, Forschung & Lehre, Management & Leitung, Marketing, Organisation/Verwaltung

Das Interview

Erfolgreich?

Ja

Interview-Fragen

Es gibt keinen wirklichen Bewerbungsprozess, aber ich musste mich im Gespräch mit dem Vorstand für ein Ressort entscheiden und darauf folgte ein Interview, wie viel Zeit ich bereit bin zu investieren.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Bildung, Wissenschaft, Forschung

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen