Berufsbild Aktuar - Mathematiker in der Versicherung

(4.93/5)   7 Votes

Zu den besonders gefragten Bewerbern gehören in Versicherungen die Mathematiker. Mathematik-Absolventen werden unter anderem als Aktuare eingestellt. Der Wirtschaftsmathematiker Martin Birkenheier gibt Insider-Tipps für den Einstieg.

Mathematiker Berufsbild
Mathematik
© Roodini

via Photocase

Mathematikern stehen viele Beschäftigungsmöglichkeiten offen. Begehrte Bewerber sind Absolventen mit Studienhintergrund Mathematik vor allem in den Branchen VersicherungFinance und Wirtschaftsprüfung. Absolventen der Wirtschaftsmathematik bringen obendrein schon das betriebswirtschaftliche Denken mit. Sie eignen sich daher besonders gut für den Beruf des Aktuars. squeaker.net stellt dir das Berufsbild Aktuar und dessen Aufgabenbereiche in der Versicherung vor.

Traum-Job Aktuar

Wer sich den Beruf Aktuar als einsames und dröges Jonglieren mit Zahlen vorstellt, liegt falsch. Der Wirtschaftsmathematiker Martin Birkenheier wusste schon während seines Studiums, dass er einen abwechslungsreichen Job mitten im Geschehen braucht: "Aufgaben und Umfeld sind wie geschaffen für Mathematiker", berichtet er. Heute ist er Head of Non-Life Department im Bereich Actuarial Governance and IRM International bei ERGO in Düsseldorf und hat sein Ziel erreicht: "Zum einen fordern mich die aktuariell anspruchsvollen Themen - zum anderen erfordert meine Tätigkeit die Zusammenarbeit beziehungsweise den Austausch mit Kollegen aus anderen Abteilungen und ERGO Gesellschaften sowohl im In- wie auch im  Ausland . Insgesamt kann ich sagen, dass ich bei den vielen interessanten Themen, die in meinen Verantwortungsbereich als Head of Non-Life Department im Bereich Actuarial Governance and IRM International fallen, froh bin, mich für diesen Weg entschieden zu haben.“

Berufsbild Aktuar

Aktuare sind wissenschaftlich ausgebildete und speziell geprüfte Fachleute. Auf Basis mathematischer Methoden der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Statistik analysieren sie Fragestellungen aus den Bereichen Versicherung, Finanzen und Altersversorgung. Sie sind Experten für Risikobewertung und -steuerung sowie für die Einschätzung künftiger ungewisser Leistungsverpflichtungen. Die Tätigkeit des Aktuars soll sowohl dem Kunden als auch dem Unternehmen dienen, indem sie die dauerhafte Sicherheit von Produkten und die finanzielle Stabilität deren Anbieter gewährleistet. Entsprechend seiner Expertise arbeitet ein Aktuar überwiegend für Versicherungen, Beratungen, Banken und Bausparkassen, Träger der Altersversorgung und berufsständische Versorgungseinrichtungen, aber auch für Behörden, Ministerien und Verbände sowie für den Gesetzgeber und als Sachverständiger vor Gericht.  

Erfahrungsberichte zu Versicherungen auf squeaker.net

Hast du auch Erfahrungen bei einer Versicherung gesammelt? Schreib einen eigenen Bericht. Außerdem findest du auf squeaker.net weitere Erfahrungsberichte von Branchen-Insidern und kannst deine Karriere-Fragen im Forum stellen.

  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: Berufsbild Aktuar
  2. Ausbildung zum Aktuar

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen