Consulting-Exit: Karriere nach dem Consulting

(4.31/5)   8 Votes

Geh, wenn's am schönsten ist. squeaker.net erklärt, wann der beste Zeitpunkt für den Ausstieg ist, welche Exit-Optionen dir als Berater offen stehen und welche Consulting-Kompetenzen dich besonders attraktiv für andere Arbeitgeber machen.

Consulting-Karrieren sind steil – und manchmal kurz. Die Karrierechancen nach dem Ausstieg gewinnen für angehende Berater an Bedeutung, wie unsere Consulting-Excellence-Studie belegt. Ein Teilnehmer formuliert es so: "Beratungen werden meist nicht die Arbeitgeber sein, bei denen man den Großteil seiner Laufbahn verbringt. Sie dienen eher als Sprungbrett." squeaker.net stellt dir die Exit-Optionen für Berater vor und erklärt, welche Unternehmensberatung zu deiner langfristigen Karriereplanung passt.

Karriere trotz Krise: So kriegst du DEN Job

In unserem 100-Seiten starken Insider-Magazin mit Schwerpunkt "Bewerbung in Zeiten von Corona" zeigen wir dir, wie du dich jetzt aus der Masse der Bewerber abhebst. Mit Insider-Tipps von Recruitern. !!! Zum Insider-Special !!!

*Quelle: Antworten von 2.000 Teilnehmern der Consulting-Excellence-Studie

  • Über 90 Prozent interessieren sich für eine Consulting-Karriere, die Mehrheit hat bereits Praxiserfahrung gesammelt.
  • Etwa ein Viertel ist weiblich.
  • Das durchschnittliche Alter beträgt 25 Jahre.
  • Das Verhältnis von Bachelor- und Master-Studenten ist ausgewogen. Über zwei Drittel studieren mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund an einer deutschen Hochschule.

Consulting-Exit nach dem Aufstieg

squeaker.net fragte 2.000 beratungsaffine Studenten: "Welche Pläne hast du bzw. welche Ausstiegs-Optionen erwartest du im Anschluss an deine Karriere bei einer Unternehmensberatung?" Das Ergebnis*: Nur ein Viertel will die Consulting-Karrierestufen bis ganz oben erklimmen, die anderen planen schon nach 2-5 Jahren den Ausstieg aus der Beratung, möglichst mit Führungserfahrung als Projektleiter. Die "Karrierechancen nach dem Ausscheiden" belegen sogar den 3. Platz bei den Kriterien für die Arbeitgeberwahl: Nach "Kollegen" (Platz 1) und "Unternehmenskultur" (Platz 2) waren im Vorjahr noch "intellektuell stimulierende Arbeiten" (Platz 7) am wichtigsten.
Die beliebteste Exit-Option ist der Einstieg beim ehemaligen Kunden, zwei Drittel bewerten diesen Karriereschritt als optimal. Übliche Alternativen sind der Wechsel zu anderen Industrie-Unternehmen oder Start-ups, die Gründung eines eigenen Unternehmens oder ein weiterführendes Studium. "Entscheidend ist ein guter Einstieg, den kann niemand mehr aufholen", glaubt ein Studienteilnehmer. Ein anderer empfiehlt: "Früher an später denken!"

Insider-Tipp für angehende Berater: Ganz frühe Vögel wie die Squeaker bedenken beim Einstieg schon den Ausstieg, denn die durchschnittliche Verweildauer in der Consulting-Branche beträgt tatsächlich nur 3,5 Jahre. Du verschaffst dir also einen entscheidenden Karrierevorsprung, wenn du schon vor deiner Bewerbung bei einer Beratung weißt, welche Exit-Option du anstrebst.

Insider-Tipp für aussteigende Berater: Wenn kein Kunde auf dich zukommt, kannst du dich initiativ bewerben oder an einen Headhunter wenden. Sei aber diskret und behalte deinen Ausstieg für dich, bis du einen unterschriebenen Arbeitsvertrag hast. Besprich deine Exit-Pläne nur mit Familie und Freunden bzw. einem Mentor, dem du vertraust.

  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: Consulting-Exit
  2. Exit-Optionen & -Zeitpunkt

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Advanta Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen