Der SQUEAKER Ratgeber

Brainteaser: Händeschütteln

Brainteaser-Beispiel: Logisches Verständnis

squeaker.net bietet dir Beispiele und Lösungen für Brainteaser. Dieser testet dein logisches Verständnis.

Brainteaser: Händeschütteln

Die Aufgabe:

Peter und seine Frau laden drei befreundete Ehepaare zu einem gemütlichen Abendessen ein. Die Leute geben sich teilweise zur Begrüßung die Hand. Später am Abend fragt Peter aus Neugier jede Person, wie viele Male sie die Hand zur Begrüßung gegeben habe und bekommt interessanterweise von allen eine andere Antwort. Wie vielen Gästen gab Peters Ehefrau die Hand zur Begrüßung, wenn man weiß, dass keiner an diesem Abend seinem Ehepartner, sich selbst oder mehrmals der gleichen Person die Hand gab?

Tipps zur selbstständigen Lösung

Spiele alle möglichen Kombinationen durch – du wirst sehen, dass der Brainteaser eindeutig lösbar ist.

Die Lösung des Brainteasers

Wenn in diesem Brainteaser jede Person (außer Peter) unterschiedlich viele Hände schüttelt, bedeutet das, dass Peter die Antworten null, eins, zwei, drei, vier, fünf und sechs bekommen hat. Sechs ist das Maximum, da niemand seinem Partner die Hand gibt. Die Person, die die Antwort “sechs“ gegeben hat, schüttelt allen anderen Personen, außer dem Partner, die Hände. Daraus folgt, dass nur der Partner dieser Person die Antwort „null“ gegeben haben kann. Denn alle anderen Gäste haben mindestens einmal die Hand geschüttelt.

Diese Überlegung führt man entsprechend weiter: Die Person, die die Antwort „fünf“ gegeben hat, muss der Partner der Person mit der Antwort „eins“ sein. Der „Fünfer“ schüttelt allen außer dem „Nuller“ die Hände. Folglich kann nur der „Einser“ der Partner vom „Fünfer“ sein. Alle anderen haben jetzt schon mindestens zweimal Hände geschüttelt. Entsprechend ist die Person, die viermal Hände schüttelt mit der, die nur zweimal Hände schüttelt, verheiratet. Jetzt bleibt nur noch die Person übrig, die dreimal Hände geschüttelt hat. Da die anderen sechs Personen nach den Überlegungen von oben jeweils Ehepartner sind, muss diese Person Peters Frau sein.

Zurück zum Ratgeber