Erfahrungsbericht

Amazon (Bewerbung Job (1-3 Jahre Berufserfahrung))

Unternehmen

Amazon

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

München

Zeitraum

2012

Position

Project Manager (Business Development)

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Job (1-3 Jahre Berufserfahrung)

Gesamtbewertung

2

Schwierigkeit der Bewerbung

2

Atmosphäre im Interview

3

Gesamtbewertung

2

Bewerbungsprozess

Ich hatte mich insgesamt 2x bei amazon beworben. Hier schreibe ich über die erste Bewerbung. Die zweite folgte Jahre später, da der Bewerbungsprozess inkl. der abgefragten Themen aber komplett identisch war, ist davon auszugehen, dass der hier verfasste Erfahrungsbericht sozusagen zeitlos ist ... ;) Zum Prozess selbst: Nach meiner Bewerbung über die amazon-Bewerberplattform (unkompliziert, es braucht im Grunde nur den CV) wurde ich nach München zu Gesprächen eingeladen.

Interview-Fragen

Vor Ort bei amazon in München abgefragt wurden meine Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich der insgesamt 14 "Leadership Principles" von amazon, die auf deren Karriereseite nachzulesen sind. Die Sache ist also im Grunde sehr gut vorbereitbar. Gespräche hatte ich mit insgesamt 4 amazon-Mitarbeitern, jedoch ging es immer "nur" um diese Prinzipien.

Einblicke und Insider-Tipps

Wie angedeutet: Hat man es bis zu dem persönlichen Gespräch (bzw. den persönlichen Gesprächen, weil sind ja mehrere) geschafft, sollte man die 14 Leadership Principles von amazon bzw. seine persönlichen "Ausprägungen" bezüglich dieser Prinzipien "aus dem Effeff" drauf haben. Was machbar ist, da diese einsehbar sind und es i.d.R. genug Vorbereitungszeit gibt.

Feedback des Unternehmens

Leider habe ich eine Absage erhalte. Da diese auch nicht näher begründet wurde - bzg. Details zu erreichen war bei amazon lniemand -, vermute ich, dass es am letzten Gespräch gescheitert ist, die 3 Gespräche davor liefen gut. Bedeutet auch, wichtig: Wahrscheinlich müssen tatsächlich alle vier Gesprächspartner ihr "go" zu einer Einstellung geben, die Mehrheit reicht nicht.

Feedback an das Unternehmen

Der Bewerbungsprozess erschien sehr standardisiert. Das ist einerseits gut, weil es die Bewerber untereinander vergleichbar macht. Andererseits ist ein "Ausbrechen" aus diesem System nicht möglich. D.h. Kandidaten, die evtl. andere Stärken haben als in den 14 Leadership Principles abgefragt werden, sollten sich nicht allzu große Chancen ausrechnen, da nicht gefragt.

Branche

E-Commerce & Neue Medien, Handel

Kostenfrei
registrieren