Erfahrungsbericht

KPMG (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

KPMG

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Köln

Zeitraum

2019

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

5

Schwierigkeit der Bewerbung

5

Atmosphäre im Interview

5

Gesamtbewertung

5

Bewerbungsprozess

Zunächst habe ich ganz normal meine Bewerbungsunterlagen im Online Portal eingereicht und unmittelbar danach eine Eingangsbestätigung per Email erhalten. Zwei bis drei Wochen später erhielt ich dann schon einen Anruf von HR, dass meine Unterlagen einen interessanten Eindruck von mir erwecken und man mich gerne zu einem Interview mit der Fachabteilung einladen möchte. Bei diesem Telefonat mit dem HR wurde auch schon der Termin für eben dieses Interview abgestimmt. Auf meine Nachfrage, wie ich mich vorbereiten könne, erhielt ich die Antwort, dass mir fünf Tage im voraus inhaltliche Themen, auf die ich mich vorbereiten solle, per Email mitgeteilt werden. In dieser besagten Email wurden mir insgesamt sieben konkrete Themengebiete mitgeteilt, von denen allerdings kein Einziges im Interview behandelt wurde. Somit war meine Vorbereitung komplett unnötig und nicht hilfreich für das Interview.

Interview-Fragen

Größtenteils wurden mir Fragen zum Personal Fit gestellt. Inhaltliche Fragen wurden nur an sehr wenigen Stellen abgefragt. Insgesamt würde ich das Interview wie ein klassisch-traditionelles Vorstellungsgespräch bei einem Konzern beschreiben. Der Mensch, also wer ich bin, stand ganz klar im Fokus.

Einblicke und Insider-Tipps

Sei einfach du selbst. Konzentriere dich bei der Vorbereitung ganz klar auf den Personal Fit und nehme die möglichen inhaltlichen Themengebiete, auf die man sich vorbereiten soll, nicht zu ernst.

Feedback des Unternehmens

Bereits während des Interviews wurde mir die Zusage mitgeteilt, sodass die letzten 20 Minuten einzig darin bestanden abzuklären, wie, wo und wann ich am besten eingesetzt werde und welche Aufgaben konkret von mir durchgeführt werden sollen. Dabei konnte ich auch durch meine eigenen Interessen Einfluss auf den Einsatzbereich nehmen.

Feedback an das Unternehmen

Insgesamt war der Prozess sehr gut. Sowohl organisatorisch als auch hinsichtlich dem Zwischenmenschlichen kann ich nichts Negatives über KPMG sagen. Alles ging zudem sehr zügig. Einziger Kritikpunkt ist, dass die im Vorhinein zugesendeten Themengebiete in keinster Weise abgefragt bzw. behandelt wurden. Vielleicht ist dies aber auch gewollt, damit man sich bei der Vorbereitung gezielt auf einen nicht relevanten und nicht abgefragten Bereich konzentriert und somit im Interview eher "man selbst" ist.

Branche

Consulting - Management Consulting, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung

Kostenfrei
registrieren