Erfahrungsbericht

Noerr (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Noerr

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

2013

Position

Associate

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

5

Rating Interviewee

4

Atmosphäre im Interview

4

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

1. Anmeldung zur Karrieremesse über squeaker.net
2. Lebenslauf auf der Plattform des Messeveranstalters hochgeladen
3. Noerr als für mich interessante Kanzlei angeklickt
4. Einladung zum Gespräch am Messetag
5. Zusage zum 30 min. Gespräch von meiner Seite
Nachdem ich mich am Veranstaltungstag angemeldet hatte, sollte ich mich ein paar Minuten vor meinem jeweiligen Termin am Stand der Kanzlei auf der Recruiting-Fair melden, wo ich von einer freundlichen Damen bereits erwartet wurde. Sie führte mich in den Konferenzraum in dem das Interview stattfinden sollte. Dort wartete meine Gesprächspartnerin bereits. Insgesamt war es ein sehr nettes Gespräch. Allerdings ist die Kanzlei meiner Meinung nach eher konservativ und tut sich etwas schwer mit dem Wandel der Ansprüche der Absolventen in Bezug auf die Work-Life-Balance. Trotzdem finde ich die Kanzlei ganz cool, leider haben sie kein Büro in Hamburg, wodurch eine weitere Bewerbung für mich persönlich nicht in Frage kommt.

Interview-Fragen

- Wie sind die auf Noerr gekommen?
- In welchem Bereich würden Sie gerne arbeiten?
- Warum interessiert Sie ein bestimmtes Rechtsgebiet besonders?
- Wie möchten Sie gerne Arbeiten?
- Wieso möchten Sie gerne so wenig Arbeiten?
Es entwickelte sich aber eher zu einem Gespräch als zu einem klassischen Interview. Meine Gesprächspartnerin hat viel von sich und Ihrem Zeitmanagement erzählt und wie sie es meistert den Job und die Familie unter einen Hut zu bekommen.

Einblicke und Insider-Tipps

Wichtig ist, dass ihr authentisch bleibt! Ich habe sehr außergewöhnliche Vorstellungen und bin jedes Mal froh, dass ich diese auch so offen kommuniziere! Wenn es in einer Kanzlei unmöglich erscheint, diese umzusetzten, würde ich mich bestimmt nicht wohlfühlen und somit auch keinen guten Job machen können.

Branche

Recht

Kostenfrei
registrieren