OBI (Bewerbung Einstiegsposition)

(4.2/5)   5 Votes
Organisation OBI
Position Category Management
Stadt Wermelskirchen
Beworben für Einstiegsposition
Wann? 2012
Erfolgreich? Ja
Schwierigkeit der Bewerbung
 
Bewertung des Interviewers
 
Gesamtbewertung
 

Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess beginnt mit einer Onlinebewerbung über ein Tool oder Versand aller Unterlagen per Mail an einen HRler. Danach kommt es zu einer ersten Gesprächseinladung. Haben beide Seiten im Nachgang einen positiven Eindruck, findet ein weiteres Gespräch an einem anderen Termin statt, an dessen Ende dann eine Einstellung steht.
Da ich bereits auf dem Absolventenkongress einen ersten Kontakt zur verantwortlichen HR-Managerin hatte, habe ich mich dann direkt per Mail bei ihr beworben.

Ablauf des Interviews

Das Interview war ein klassisches 1. Runde- Interview, an dem neben der HR Managerin zwei Kollegen aus dem entsprechenden Funktionsbereich teilgenommen haben. Das ganze dauerte ca. 1h.

Interview-Fragen

Es gab die klassischen Lebenslauffragen ("Erzählen Sie uns etwas über sich"), dann Fragen was einem bei einer Einstellung wichtig ist, warum gerade Category Management, warum gerade OBI und Handel, wie man im allgemeinen Multi-Channel-Strategien bewertet (dann natürlich auch im Bezug auf OBI), Erfahrungen in der Prozessoptimierung und zum tieferen Verständnis der Stellenausschreibung.

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte ein gesundes Wissen über die Geschichte von OBI mitbringen und wissen, wie das Unternehmen (auch im Vergleich zu Mitbewerbern) aufgestellt ist, auch was z.B. an Eigenmarken angeboten wird.
Das Interview an sich ist kein Hexenwerk, mit angemessener Vorbereitung und einem unverstellten Auftritt kann man hier auf jeden Fall punkten.

Feedback des Unternehmens

Zwei Tage nach dem Interview habe ich positives Feedback bekommen und man wollte mich innerhalb zu einem zweiten Gespräch nach Wermelskirchen einladen. Auch wenn ich ein ebenso positives Fazit ziehen konnte, habe ich an dieser Stelle den Bewerbungsprozess beenden müssen, da ich mich für eine andere Stelle entschieden hatte. Aber man sieht sich ja immer zweimal im Leben.

Feedback an das Unternehmen

Ein klarer, strukturierter Bewerbungsprozess mit hervoragender Kommunikation. Zudem gab es schnelles und faires Feedback.

Branche

Handel

Unternehmens-Bereich

Beratung, Management & Leitung, Marketing, Einkauf & Beschaffung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Handel

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen