Erfahrungsbericht

Boston Consulting Group (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Boston Consulting Group

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

2014

Position

Visiting Associate

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

5

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Atmosphäre im Interview

5

Gesamtbewertung

5

Bewerbungsprozess

Der erste Schritt der Bewerbung ist die Anmeldung im Online-Portal, welche sehr einfach ist. In diesem Portal lädt man anschließend seine Bewerbungsunterlagen noch: Anschreiben, CV, Zeugnisse und Ähnliches.
Bei mir hat sich einige Tage später eine freundliche Dame, zuerst per Mail, dann telefonisch, gemeldet um einen Termin für einen Auswahltag mit persönlichem Gespräch zu vereinbaren. Dieser fand dann wenige Wochen später im Office in München statt.

Bei diesem Auswahltag gab es zuerst eine kurze Präsentation über BCG mit der Möglichkeit allgemeine Fragen zum Unternehmen oder zum Praktikum zu stellen. Im Anschluss fand ein kurzer Online Test (ca. 60 Minuten) statt. Darin ging es um logisches Denken, Kopfrechnen und Ähnliches. Den Schwierigkeitsgrad würde ich als gut machbar bezeichnen.
Zum Abschluss gab es dann noch zwei Einzel-Interviews mit Beratern von BCG. Diese bestanden zu je ca. 30 Minuten aus einem allgemeinen Bewerbungsgespräch und einem Case. Die Atmosphäre war sehr angenehm und relativ locker, die Fragen aber trotzdem ernst und teilweise auch relativ taff. Die Cases waren machbar und werden im Gespräch mit dem jeweiligen Berater gelöst. Es handelte sich um Abwandlungen tatsächlicher Cases auf denen die jeweiligen Berater in der Vergangenheit eingesetzt waren.
Wer wird meiner Meinung nach besonders auf die Persönlichkeit des Bewerbenden gelegt. Passt der Bewerber zu BCG? Aber natürlich auch auf logisches Denken, richtige Kausalschlüsse und strukturiertes Vorgehen.

Interview-Fragen

Wo haben Sie schon mal negatives Feedback bekommen und wie sind Sie damit umgegangen?
Worauf sind Sie besonders stolz? (Die Antwort wurde auch nochmals hinterfragt)
Auch sehr konkrete Fragen zu einzelnen Punkten meines Lebenslaufs. Ich hatte das Gefühle die Interviewer hatten sich sehr genau damit auseinandergesetzt und Fragen dazu gestellt, die sie tatsächlich interessierten.

Einblicke und Insider-Tipps

Seid ihr selbst und versucht besonders die Gespräche mit einer gewissen Lockerheit anzugehen. Ich habe mich auf die Cases ein bisschen vorbereitet und die gängigen Bücher (u.a. von Squeaker) durchgeblättert. Meiner Meinung nach bringt es nicht viel irgendwelche Konzepte oder Vorgehensweisen auswendig zu lernen. Vielmehr ist es die Herangehensweise an verschiedene Problemstellung die zählt.

Feedback des Unternehmens

Nach dem Bewerbungsgespräch am Freitag bekam ich am Montag einen Anruf mit ausführlichem Feedback und der Entscheidung.

Feedback an das Unternehmen

Es leif alles sehr unkompliziert und reibungslos.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren