Erfahrungsbericht

Boston Consulting Group (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Boston Consulting Group

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zürich

Zeitraum

2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

5

Schwierigkeit der Bewerbung

2

Rating Interviewee

5

Atmosphäre im Interview

4

Gesamtbewertung

5

Bewerbungsprozess

Ich habe das Recruiting-Team persönlich kontaktiert und meine Unterlagen per E-Mail eingereicht (Anschreiben, CV, Zeugnisse). Nach sehr kurzer Zeit habe ich eine positive Rückmeldung erhalten. Ich konnte mir einen Freitag aussuchen, um die Interviews durchzuführen. Der nächste freie Termin war in etwa sechs Wochen. Für ein Praktikum gibt es nur eine Interview-Runde mit drei Interviews, davon eins auf Englisch und zwei auf Deutsch. Einen analytischen Test gibt es in der Schweiz aktuell nicht (mehr).
Alle Interviews waren so aufgebaut wie man dies bei einer Strategie-Beratung erwartet, ein wenig Personal Fit und eine Case Study. Der Anteil variierte zwischen den einzelnen Interview-Partnern. Die Fallstudien waren aus der persönlichen Erfahrung der Berater (Airline, Pharmaceuticals, Market Segmentation).
Nach Abschluss der drei Interviews gab es noch eine informelle Session mit einem Berater, bei der erwartet wurde, dass ich Fragen stelle. Es war jedoch sehr informell und sollte primär mir dabei helfen ein Bild von BCG zu machen, während gleichtzeitig wohl über mich entschieden wurde (wenn dieses Gespräch in die Bewertung eingeflossen ist, dann eher am Rande). Kurz nach diesem Gespräch habe ich dann direkt ein sehr ausführliches Feedback erhalten, mit vielen positiven aber auch negativen Punkten. Die Hinweise waren sehr präzise und hilfreich.

Interview-Fragen

Case Studies: Airline, Pharmaceuticals, Market Segmentation.

Ansonsten die üblichen Personal Fit Fragen. Insgesamt hat sich daraus jedoch eher ein interessantes Gespräch mit den jeweiligen Beratern entwickelt in dem dann durchaus tief bei einzelnen Punkten nachgebohrt wurde. Anschauliche Beispiele wurden erwartet und bei kritischen Punkten immer wieder eingehakt und auf den Zahn gefühlt. Trotzdem würde ich die Atmosphäre als sehr offen und freundlich beschreiben.

Einblicke und Insider-Tipps

BCG schickt vorher Dokumente zur Vorbereitung. Diese sind zwar kurz und enthalten scheinbar offensichtliche Informationen. Mir hat es allerdings enorm geholfen, diese Dokumente "auszuwerten" und zu den gefragten Punkten bereits Beispiele/Geschichten vorzubereiten, die dann im Interview einfließen können.

Feedback des Unternehmens

Das Feedback folgte sofort im Anschluss und umfasste eine sehr detaillierte Darstellung meiner Leistung und Fähigkeiten, Stärken und Schwächen.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren