Erfahrungsbericht

Capgemini Invent (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Capgemini Invent

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2004

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

(1) Bewerbungsunterlagen
(2) Einladung zu 3 Interviewrunden

Ablauf des Interviews

(1) Pers. Fragen: alle Stationen, insbesondere Praktika, werden genau hinterfragt, viele "Warum"-Fragen. Möglichst muss alles gut und bis ins Detail begründet sein.
(2) Case
(3) Schätzaufgabe

Danach Vetrag oder kein Vertrag

Interview-Fragen

(2) Case: Vertriebsaufbau von Softwareprodukten (wie kann der Händler seinen Gewinn erhöhen), auch kann hier eine Kreativitätsaufgabe bearbeitet werden. In meinem Fall z.B. Handynutzung in 10Jahren - was ändert sich. Diese Aufgabe kann zusammen mit dem Interviewer gelöst werden.

(3) Schätzaufgabe: Wie viele Mahlzeiten werden am Frankfurter Flughafen pro Tag an die Flugzeuge ausgeliefert? Strukturiert vorgehen: Zahl der Landebahnen, Starts pro Minute, Starts am Tag, Verteilung auf Flugzeugarten (gross, mittel, klein), Inlands- oder Europa- oder Transatlantik-Flug, Billigflieger (2x Mahlzeit, 1x Mahlzeit, keine Mahlzeit), Nachtflugverbot, Am Flipboard: Hier wenig Fragen stellen, Schätzung einfach annehmen (nicht nachfragen), einfache Zahlen nehmen, Schritte kurz erläutern.

Einblicke und Insider-Tipps

Auf "Warum"-Fragen gut vorbereiten, strukturiert vorgehen (insbes. Schätzaufgabe).
Insiderdossier lesen - die basis frameworks reichen aus!

Feedback des Unternehmens

Vorsicht: Das Ergebnis kann auch negativ ausfallen, wenn man der Meinung war alles gut gelöst zu haben.

Die Begründung der Ablehnung war nicht ganz eindeutig, teils banal.

Könnte auch mit Uniranking, Vordiplom zusammenhängen (Wurde allerdings nicht gesagt).

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren