L’Oréal (Bewerbung Einstiegsposition)

(4.2/5)   6 Votes
Organisation L’Oréal
Position Einstiegsposition
Beworben für Einstiegsposition
Wann? 2007

Bewerbungsprozess

Bewerbung via Schriftverkehr oder Online-Formular. Danach Anruf mit Einladung zum Gespräch und nach etlicher Wartezeit ein zweites Gespräch mit dem Team.

Ablauf des Interviews

Erste Hürde scheint die Personalabteilung zu sein. Konkrete Fragen zum Produkt und dann geht man den CV durch, wobei die Personalleitung die konkreten Fragen stellt. Es werden Transferfragen gestellt:

"Wie würden Sie in folgender Situation reagieren?"

"Sehen Sie es auch so und würden Sie einen Schritt weitergeben?" etc.

Man muss sich gut vorbereiten in Bezug auf Wettbewerbssituation, Produkte, Zielgruppen etc. Ansonsten sehr angenehmes Gespräch in lockerer Athmosphäre. Beteiligt war die Leiterin und ihre Praktikantin. Wurde diese Hürde geschafft, folgt ein Gespräch mit dem Teamleiter und dem Geschäftsführer. Hier wird man eher aufgefordert selber sein Lebenslauf darszustellen, wobei immer wieder Fragen eingeworfen werden, woraufhin man seine Entscheidungen begründen und gut argumentieren muss. Hier wurden zur Einleitung vor allem die Aufgaben und Anforderungen der Stelle genauer dargestellt.

Insgesamt dauerte das Gespräch 3 Stunden (aufgeteilt 1:2). Und es hat in gewissem Maße auch Spass gemacht. Nach dem Gespräch habe ich erstmal 5 Wochen nichts mehr gehört und dann aus Düsseldorf eine Absage erhalten. Begründung wurde keine genannt, sondern lediglich das alles durchaus positiv war und ein guter Eindruck aus Karlsruhe weitergeleitet wurde, es aber nicht zu einem zweiten Gespräch kommen würde. Tja, schade. Aber die Konkurrenzflut war auch sehr groß.

Einblicke und Insider-Tipps

- Sich gut vorbereiten über Produkte und Unternehmensaufbau
- Business-Anzug
- Sich Gedanken machen über den Unterschieden die L'Oréal ggü seinen Mitstreitern hat.
- Ansonsten sympathisch sein und ein Lächeln auf den Lippen haben

Feedback des Unternehmens

nein

Branche

Konsumgüterindustrie


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Konsumgüterindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen