L’Oréal (Bewerbung Praktikum)

(4.1/5)   5 Votes
Organisation L’Oréal
Position Praktikum
Beworben für Praktikum
Wann? 2004

Bewerbungsprozess

Ich habe meine klassische schriftliche Bewerbungsmappe per Post eingeschickt. Wahlweise kann man sich per Online-Formular bewerben, aber es wird keine Bewerbungsform bevorzugt. Der Inhalt zählt. Einige Wochen nach meiner Bewerbung erhielt ich per Email eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Ablauf des Interviews

Ich habe mich als Praktikantin für die Marktforschungsabteilung beworben.
Zunächst hatte ich ein Gespräch mit dem für Praktikanten zuständigen Personaler. Nach dem er sich vorgestellt hat, sollte ich meinen Lebenslauf schildern und dabei die einzelnen Stationen begründen. Im Mittelteil des Gesprächs ging es um meine Kenntnis der Marken des Unternehmens. So hat der Personaler zwei Produkte aus dem Regal genommen und ich sollte die Unterschiede bzgl. Zielgruppe erläutern. Danach sollte ich sagen, was für Marketingmaßnahmen für eines dieser Produkte durchführen würde, wenn ich ein kleines Restbudget hätte. Zum Schluss hatte ich Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Nach diesem ersten Gespräch, welches eine Stunde dauert, sortiert der Personaler vor. Diejenigen, die er für nicht geeingnet hält, werden gleich nach Hause geschickt. Geeignete Kandidaten (ich gehörte zum Glück dazu) werden noch für ein gut einstündiges Gespräch in die Abteilung geschickt. Dort hatte ich ein Gespräch mit einem Mitarbeiter und einer Mitarbeiterin. Hierbei ging es viel um Fachliches, also in meinem Fall um die Marktforschung. Ich sollte z.B. beantworten, was konkret in einer Marktforschungsstudie abgefragt wird und ein Chart mit Handels- und Käuferpanelzahlen aus dem Shampoomarkt analysieren. Ansonsten fragten die beiden nach meinen genauen Vorstellungen und Zielen für das Praktikum.
3 Tage später erhielt ich die Zusage und bin jetzt eine sehr glückliche Praktikantin!

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte sich gut in den Marktenwelten auskennen und gute Vorstellungen von den Zielgruppen und Markenimages haben.

Feedback des Unternehmens

Das Feedback war eine Zusage.

Branche

Konsumgüterindustrie


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Konsumgüterindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen