Erfahrungsbericht

Boston Consulting Group (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Boston Consulting Group

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2005

Position

Praktikum

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Nach schriftlicher Bewerbung (Post, eMail, Online-Bewerbung) Einladung zu Interviewtag mit 3 Interviews in Frankfurt. Feedback am gleichen Tag per Telefon
durch einen der Interviewer

Ablauf des Interviews

Alle drei Interviews waren nach dem gleichen Prinzip aufgebaut: Als Erstes Persönliches / Lebenslauf etc., danach ca. halbe Stunde Case, dann noch Zeit für Fragen zum Unternehmen.

Interview-Fragen

(1) Profitabilität einer Bank im Bereich private Baufinanzierung. Vorgelegt wurde
eine Tabelle mit einigen Zahlen, an denen man Schwachpunkte / Verbesserungspotenzial errechnen konnte.

(2) Übernahme einer überregional tätigen Bank durch eine nur regional tätige Bank.
Wiederum Tabelle mit Zahlen. Berechnet werden sollte Synergiepotenzial /
Skaleneffekte + strategische Gründe für eine Akquisition + mögliche Gründe für das
Scheitern dargestellt werden.

(3) In einem Commodity-Markt gibt es 2 Anbieter, in dem aber eigentlich nur noch der zweitgrößte Anbieter aktiv ist. Dieser fürchtet den Eintritt eines asiatischen
Unternehmens, der den Markt zerstören würde. Welche spieltheoretischen Überlegungen erwägen Sie?

Einblicke und Insider-Tipps

Meiner Meinung nach ist wichtig, dass man insbesondere bei Praktika, Auslandserfahrungen etc. sehr gut begründen kann, warum man was gemacht hat bzw. was es einem gebracht hat. Viele Fragen zum Unternehmen stellen (auch unangenehme), die wirkliches Interesse an BCG erkennen lassen.

Feedback des Unternehmens

sehr schnelles Feedback 2 Stunden nach dem letzten Interview: Sehr ausführlich persönlich durch einen der Interviewer, mit dem man (unabhängig vom Ausgang) auch persönlich sehr viel ziehen kann.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren