Erfahrungsbericht

Technische Universität München (Finance and Information Management (FIM))

Hochschule

Technische Universität München

Titel des Studiengangs

Finance and Information Management (FIM)

Standort

München

Zeitraum

September 2014 - Februar 2017

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - allgemein

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Ansehen der Hochschule

4

Ausstattung der Universität

5

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

4

Networking

5

Career Services

5

Unternehmenspartnerschaften

4

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Breites interessantes Kursspektrum
  • Perfekte interdisziplinäre Gruppengröße
  • Tiefe Verzahnung mit Wissenschaft und Praxis
  • Interessante Auslandsmöglichkeiten

CONTRA:

  • Zwei Studienstandorte
  • Zeitlich in 2 Jahren nur schwer zu schaffen

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Auch nach knapp einem Jahr FIM bin ich sehr zufrieden mit meiner Masterwahl. FIM hat mir einige Türen geöffnet und mich sowohl persönlich als auch akademisch enorm weiterentwicklen lassen.

Empfehlung

Im Bewerbungsgespräch gibt es eine Gruppendiskussion zu einem aktuellen wirtschaftlichen Thema und ein ein stündiges Einzelgespräch in dem Motivation, fachliches Vorwissen und außeruniversitäres Engagement besondern gefragt sind.

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Technische Universität München

Die Hochschule

Studienwahl

Als Mathematikervertieft FIM meine quantitative Ausrichtung mit einem starken Fokus auf Finance, gleichzeitig stelle ich mich aber mit Vorlesungen aus den Bereichen IT und BWL weiter auf. Des Weiteren bietet FIM viele Möglichkeiten sowohl in der Praxis, als auch in der Forschung. Durch eine enge Mentoring Beziehung zu einem Praxispartner habe ich so die Möglichkeit ein Ausslandspraktikum zu absolvieren. FIM gibt den Studierenden schon früh die Möglichkeit Forschung zu betrieben, sodass eine Paper Veröffentlichtung noch während dem Studium der Normalfall ist. Speziell die Möglichkeit diesen akademischen Research an einer ausländischen Partner Universität zu absolvieren begeistert mich.

Studiengang

FIM ist ein 2-jähriges Masterprogramm, welches nicht in klassische Semester aufgeteilt ist, sondern in verschiedene mehrmonatige Phasen. In den ersten 9 Monaten werden die Studierenden verschiedener Backgrounds durch Vorlesungen in den Bereichen mit denen Sie im Bachelor nur wenig Berührungspunkte auf ein ähnliches Niveau in vielfältigen Themen gebracht. Im Sommer bleibt dann Zeit um ein Praktikum zu absolvieren oder an einem Lehrstuhl (oder in der Praxis) ein Research Project zu machen. Hierbei besteht eine enge Zusammenarbeit mit Professoren und den Mitarbeitern der Lehrstühle. Im 2. Jahr erfolgt eine Spezialisierung in einer der Bereiche Quantitative Finance, Financial Mgmt, Operations Research, Wirtschaftsinformatik oder Ressourcen Management. So hat man im 2. Jahr großteils Vorlesungen aus seiner gewählten Spezialisierung, aber darüber hinaus auch noch 1-2 Vorlesungen aus jedem der anderen Schwerpunkte. FIM studieren jedes Jahr etwa 30 Leute. Diese Gruppengröße schafft eine perfekte Athmosphäre in den Vorlesungen. Darüberhinaus besteht auch außerhalb der Vorlesungen ein großer Zusammenhalt, welcher zum Beispiel in den Soft Skill Kursen weiter gestärkt wird. Die Dozenten sind sehr engagiert und führen die Vorlesungen wesentlich interaktiver, als es in einem regulären Masterstudiengang möglich ist. Des Weiteren hat jeder Student einen Professor als Wissenschaftsmentor, der Ihn sowohl fachlich, als auch mit seinem Netzwerk in der Karriereplanung unterstützt.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Das FIM Gebäude an der Uni Augsburg ist top ausgestattet. Teilweise lässt es sich nicht vermeiden zwischen Augsburg und München zu pendeln. Dies kostet sicherlich etwas Zeit und Geld, lässt sich aber mit Fahrgemeinschaften und Bayernticket gut vereinbaren.

Die Studentenschaft

Studierende

Perfekt große und sehr diverse Gruppe. Es besteht ein großer Zusammenhalt zwischen den Studierenden. Auch neben den Vorlesungen wird viel zusammen in der Gruppe gemacht

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Es gibt keine Studiengebühren. Lediglich der Beitrag ans Studentenwerk muss in Augsburg bezahlt werden (

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Es existieren exklusive Stipendien für FIM- Studenten, welche von den Praxispartnern mit 500 Euro im Monat bereitgestellt werden (ca. 5 Stück). Des Weiteren gibt es andere Modelle, wie Kredite, um sich das Studium finanzieren zu können

Kostenfrei
registrieren