Erfahrungsbericht

KPMG (Wirtschaftsprüfung)

Unternehmen

KPMG

Job-Titel

Unternehmen/ Job

Standort

Stuttgart

Zeitraum

Dezember 2017 - April 2020

Position

Assistant Manager

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • viel Input
  • viele Perspektiven
  • Aufstiegschancen

CONTRA:

  • schlechte Worklife Balance
  • Gehalt verhältnismäßig niedrig

Gesamtfazit

Für den Einstieg ins Berufsleben ist die KPMG ein sehr gutes Unternehmen. Hier wird sehr gut gefördert und eine Perspektive für die Berufseinsteiger geschaffen. Wenn man nicht den direkten Weg zum Partner anpeilt, sollte man nach 4-5 Jahren Berufserfahrung die Erfahrung nutzen um in der Industrie Fuß zu fassen.

Beschreibung der Arbeit

Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen bei Versicherungsunternehmen . Insbesondere das interne Kontrollsystem im Bereich Kapitalanlagen. Erstellung von Prüfberichten und Präsentationen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Man kann den berufsbegleitenden Master machen oder auch eine längere Freistellung beantragen um den modularen Wirtschafts-/ und Steuerprüferexamen zu schreiben.

Atmosphäre

Ein sehr lockere Arbeitsatmosphäre . Junges Team mit viel Engagement für das Team. Ein guter Zusammenhalt im gesamten Team. In den harten Phasen der Prüfungsseason kann es sein, dass der Arbeitsalltag etwas länger ausfällt. Diese Zeit erstreckt sich von Januar bis Mitte April.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Zielstrebig, jung und belastbar. Man kann sehr viel lernen und man wird intensiv gefördert. Es gibt viele Schulungen und Förderungen von Vorgesetzten.

Branche

Consulting - Management Consulting, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung

Kostenfrei
registrieren