Erfahrungsbericht

Bain & Company (Industriegüter)

Unternehmen

Bain & Company

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Januar - März 2011

Position

Praktikant

Bewertung von

Thoma...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Gesamtfazit

Ein Praktikum bei Bain & Company kann ich jedem, der sich für die Beratungsbranche interessiert sehr empfehlen. In meinen 9 Wochen als Praktikant im Münchner Office wurde ich als vollwertiges Teammitglied beim Kunden vor Ort eingesetzt und konnte so hautnah erleben, wie eine spätere Beratertätigkeit aussehen würde. Super Stimmung im Team, eine im Vertrag enthaltene Praktikantenwohnung im Zentrum Münchens und vor allem die spannenden Projektaufgaben sorgten dafür, dass ich von meinem Praktikum bei Bain begeistert bin.

Beschreibung der Arbeit

Um den Einstieg in den Berateralltag zu erleichtern startet ein Praktikum bei Bain mit einem ausführlichen Einführungstag. Dieser findet zusammen mit weiteren Praktikanten und Festeinsteigern statt, so dass man bereits zu Beginn seines Praktikums erste Kontakte knüpfen kann. Nach weiteren sehr hilfreichen und professionellen Schulungen, die einem das Handwerkszeug eines Beraters, d.h. vor allem Powerpoint und Excel näher bringen, geht es meist bereits in der ersten Woche zum Kunden.

Dort geht es nach dem Kennenlernen des Projektteams und einer Einführung in den Case auch gleich mit der Projektarbeit los und man bekommt sehr rasch Verantwortung übertragen. So habe ich an meinem dritten Tag bereits eigenständig Experteninterviews zur Identifikation von Stärken und
Schwächen des Vertriebs durchgeführt, diese ausgewertet und Handlungsempfehlungen ausgesprochen, welche in eine Präsentation für den Vorstand des Kunden einflossen. Nachdem ich mich einige Wochen in das Projekt eingearbeitet hatte, bekam ich einen eigenen Teilbereich des Projekts (“work stream“) übertragen, für den ich selbst verantwortlich war und den ich gemeinsam mit dem Team vorantrieb. Bei meinem work stream ging es um die Entwicklung und Implementierung einer Kundenpriorisierung, wofür auch zahlreiche Abstimmungstermine und
Interviews mit dem Kunden notwendig waren. Man muss jedoch keine Angst haben, dass die eigenen Vorschläge in die falsche Richtung gehen, da kontinuierlich ein sehr intensiver Austausch mit dem Praktikumsbetreuer stattfindet.

Die intensive Betreuung kombiniert mit dem hohen Maß an Verantwortung, das man bereits als Praktikant übertragen bekommt, machen die Projektarbeit sehr herausfordernd und spannend und
sorgen für eine sehr steile Lernkurve.

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 - 70 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Bei einem erfolgreichen Praktikum bei Bain besteht die Möglichkeit ins Springboard-Programm aufgenommen zu werden. Dadurch kann man den Bewerbungsprozess für eine Festeinstellung auf lediglich zwei Partnerinterviews verkürzen. Die Chancen für eine Festeinstellung sind dadurch sehr hoch.
Dies genau war bei mir der Fall. Ich habe nach meinem Praktikum direkt ein Angebot für einen Festeinstieg erhalten und werde bereits im Juni 2011 in München starten.

Atmosphäre

Die Atmosphäre in meinem Projektteam, sowie bei Bain allgemein, war hervorragend und ist einer der Hauptgründe, warum ich von Bain begeistert bin. Selbst in arbeitsintensiven Phasen, z.B. kurz vor wichtigen Präsentationen, herrschte immer noch eine freundschaftliche und nie angespannte Atmosphäre.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren