Erfahrungsbericht

BearingPoint (Digital & Strategy)

Unternehmen

BearingPoint

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

September 2018 - Februar 2019

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

4

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Offene, hilfsbereite Leute, viel Zusammenhalt, tolle Atmosphäre
  • Regelmäßige Feedbackmöglichkeit und Bewertung
  • Aufstiegsmöglichkeiten für Frauen
  • Flexibilität an Freitagen

CONTRA:

  • Überstundenregelung
  • Oberflächlicheres IT-Verständnis, weniger tiefes Eintauchen
  • Einsatz in Projekte bei Festanstellung (kann wohl etwas dauern)

Gesamtfazit

BearingPoint ist auf jeden Fall ein toller Arbeitgeber und man fühlt sich wohl. Wer allerdings tiefer in die IT eintauchen will, da BearingPoint nicht nur IT macht, sollte sich etwas anderes suchen. Man bekommt einen weiten Einblick in viele verschiedene Bereiche, jedoch keine tiefen, da beispielsweise keine Software-Entwicklung aus eigenem Hause stattfindet. Mit etwas humaneren Arbeitszeiten und einer tollen Community lassen sich auch die etwas anstrengenderen Tage gut überbrücken.

Beschreibung der Arbeit

Meine Arbeit bestand aus sowohl interner als auch externer Arbeit, also Projektarbeit. Intern konnte ich mich zu aktuellen IT-Themen informieren, diese aber auch in Online-Meetings mit anderen festangestellten Kollegen aktiv teilen. Dabei habe ich viel Neues dazugelernt und das Wissen konnte ich auch im Verlauf meines weiteren Studiums gut anwenden. Sowohl was PowerPoint Präsentationen anbelangt (obwohl ich darin schon sehr gut war), aber auch inhaltlich/thematisch hat mir die interne Arbeit viel gebracht.
Im Projekt konnte ich den klassischen Berateralltag kennen lernen mit frühen Anreise- und späten Abreisezeiten. Dort habe ich teilweise Projektplanungen übernehmen können, bekam aber auch einen Überblick über das aktuelle Vorgehen im Projekt, da ich für wöchentliche Reportings und Meetings verantwortlich war und auch mit unterschiedlichen Ansprechpartnern und Leitern des Kunden Kontakt hatte. Generell konnte ich viele Phasen des Projekts mitnehmen, was mir einen sehr guten Einblick in einen klassischen Projektablauf gegeben hat.

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Karrierewege sind der klassische Aufstieg in unterschiedliche Beraterlevel. Die Beförderungen erfolgen je nach Leistung in den bekannten und klassischen Zeitabständen.

Atmosphäre

Ich habe fast alle Kollegen gefragt, was ihnen an BearingPoint am besten gefällt und die Antwort fiel einstimmig aus: Die Kultur! Bisher habe ich es nirgendwo anders so erlebt, dass so viele nette und offene Mitarbeiter/Berater in einer Firma arbeiten. Klar, es gibt auch stressige Phasen, in denen die Arbeitsteilung reibungslos verlaufen muss, aber in meinem Team hatte ich sehr viel Glück mit lockeren Leuten zu arbeiten, die auch mit Humor an die Sache rangehen. Durch viele After-Works und interne Verantstaltungen kann man jeden Mitarbeiter gut kennen lernen und es herrscht eine total familiäre Atmosphäre, sowie Zusammenhalt. Daraus könnten sich echte Freundschaften entwickeln!

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Lockere Personen, die sich nicht zu ernst nehmen, aber denen der Umgang miteinander sehr wichtig ist. Offenheit und Hilfsbereitschaft spielt eine große Rolle. Interesse an IT-Themen sollte definitiv vorhanden sein und außerdem die Fähigkeit des Priorisierung und Zeitmanagement-Fähigkeiten.

Branche

Consulting - HR Consulting, Consulting - IT Consulting, Consulting - Management Consulting, Consulting - Corporate Finance

Kostenfrei
registrieren