Deutsche Bank (Private & Business Clients)

(4.4/5)   4 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Deutsche Bank
Stadt: Frankfurt am Main
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: September 2002 - Februar 2003

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Deutsche Bank

Gesamtfazit

Ich bin ja Wiederholungstäter bei der Deutschen Bank AG (war 2001 schonmal für 6 Wochen da) und würde auch immer wieder kommen. Ich habe mich gut aufgehoben und betreut gefühlt.
Das einzige was mich ein bisschen zurückhält ist die Stadt, die nicht so toll zum Leben ist.
Das hat aber nichts mit dem Job zu tun.

Pro
- selbstständiges Arbeiten - Übernahme von Verantwortung - nettes Arbeitsklima und nette Kollegen
Contra
- manchmal lange Arbeitszeiten - Frankfurt ist ein teueres Pflaster :o)
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Das erste woran man sich als Neuling in Frankfurt gewöhnen muss, ist der Tagesablauf. Vor 9 Uhr geht niemand ins Büro und genauso verlässt es niemand vor 18 Uhr (manchmal auch länger!). D.h. der Tag ist damit gelaufen.
Aber wenn man eine spannende Tätigkeit hat, so wie ich, dann macht es nix aus.
Ich arbeitete im Laufe der Zeit an verschiedenen Projekten, je nachdem wo Arbeit anfiel. Gegen Ende meines Praktikums wurden die Aufgaben komplexer und anspruchsvoller. Zu meinen Aufgaben gehörten allgemeine organisatorische Themen, wie auch die konkrete Ünterstützung meiner Kollegen bei deren Aufgaben (Präsentationen erstellen, Auswertungen machen, Schulungsunterlagen vorbereiten, Prozessabläufen anpassen/umstrukturieren,...).
Ich habe die Zeit nutzen können, um mich auch persönlich weiterzuentwickeln, in dem ich mit den verschiedensten Leuten gearbeitet habe und auch meine Arbeit mit verschiedenen Fachabteilungen abstimmen und diskutieren musste.
Sehr geholfen bei meinem Praktikum hat mir, dass ich vor meinem Studium eine Bankausbildung absolviert habe. So waren mir die Tätigkeitsfelder, die ich bearbeitet habe, bereits bekannt bzw. hatte ich schon ein grundlegendes Wissen.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Deutsche Bank

Atmosphäre

Die Atmosphäre in der Abteilung war sehr gut unter den Kollegen. Ich wurde voll integriert und meine Arbeit wurde voll akzeptiert.
Was ich sehr schön in der Deutschen Bank finde, ist die Praktikantenbetreuung. Wenn man Probleme hat, weiß man wen man ansprechen muss. Auch sonst wird für Praktikanten sehr viel auf die Beine gestellt (Praktikantenstammtisch, Vortragsabende,...).

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Für meine Aufgabe war eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein analytisches und strukturiertes Denken von Vorteil.
In Zeiten, wo viel Arbeit anfällt, sollte der Praktikant belastbar sein.
Menschen, die sich selbst als Einzelkämpfer bezeichnen sind hier eher fehl am Platz.

Empfehlung

Ich habe die Stellenausschreibung im Internet auf der Deutschen Bank Homepage gefunden. Der Personalabteilung ist es lieber, wenn man sich online bewirbt, weil dies zeitgemäßer ist. Wenn man eine schriftliche Bewerbung einreicht, dann sollte diese fehlerfrei und gut strukturiert sein. Auch ist es möglich eine Initiativbewerbung zu schreiben, in der man seine Interessen und Fähigkeiten mitteilt.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Finance - Banken

Unternehmens-Bereich

Bankwesen

Die Stadt

Stadtbericht

Wenn man wie ich aus Dresden kommt, schockiert einen als erstes das (nicht bzw. kaum vorhandene) Wohnungsangebot sowie die Mietpreise. Wenn man dieses Problem bewätigt hat, fängt man an sich mit den Verkehrsbetrieben rumzuschlagen, damit man ein ermäßigtes Ticket erwerben kann (übrigens nur für Pflichtpraktikanten mit Nachweis der Hochschule möglich). Am Wochenende war ich selten hier und unter der Woche habe ich viel gearbeitet, d.h. freizeittechnisch habe ich nicht soviele Erfahrungen.
Schön finde ich, dass die Deutsche Bank für ihre Mitarbeiter (auch Praktikanten) in Eschborn ein Sportzentrum hat mit vielen Sportangeboten zum kleinen Preis :o)

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Ablauf des Interviews

Ich war zum Gespräch direkt in meiner zukünftigen Abteilung. Das Gespräch verlief sehr angenehm (allgemeines, zu meiner Bewerbung,...und eine kleine Aufgabe). Davor muss neimand Angst haben. Bei der Aufgabe ist nicht das Ergebnis wichtig, sondern das Herangehen an die Aufgabe.
Eine Woche später erhielt ich die Zusage.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Banken

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen