Erfahrungsbericht

Deutsche Bank (Relationship Management )

Unternehmen

Deutsche Bank

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Juli 2011

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

4

Unternehmenskultur

3

PRO:

  • Guter ruf
  • Steile lernkurve

CONTRA:

  • Zeitdruck

Gesamtfazit

Toll

Beschreibung der Arbeit

Zu meinen Aufgaben im Rahmen des Praktikums gehörten folgende Tätigkeiten:
- Erstellung von Präsentationen sowie auch Recherchen zur Vorbereitung
- protokolle schreiben von Meetings
- finanzkennzahlen erstellen von Unternehmen die wir betreut haben
- Begleitung bei Meetings mit Kunden
-was sonst so zur guten kundenpflege gehört z.b. verschiedene Kontoauszüge erstellen etc.
Da einige Kunden im Ausland saßen wurde auch viel Englisch gesprochen und viele Unterlagen mussten auf Englisch erstellt werden. Das Team an sich war jedoch ganz deutsch so dass die Sprache untereinander stets deutsch war. Da einige Kunden in Asien saßen waren teilweise frühe Termine notwendig dh wir haben dann halt schon vor 8h mit dem arbeiten begonnen. Wenn das nicht war dann war der arbiersbeginn eher gechillt gegen 9h. Bei Praktikanten wurde sowieso stets drauf geachtet dass wir keine grossen Überstunden aufbauen und auch insgesamt dass wir nicht über die 10h arbeiten. Es war trotzdem immer einiges zu tun teilweise unter Zeitdruck. Die Kollegen haben sich stets die notwendige zeit genommen für die Einarbeitung und standen dann freundlicherweise auch danach für Fragen zur Verfügung und waren alle im allgemeinen sehr freundlich und hilfsbereit. In meinem Team war ein grosser männerüberhang. Damit muss man ggf als Praktikantin klar kommen für mich war es gar kein Problem es fand auch keinerlei Diskriminierung oder ähnliches statt.
Mir wurde im Praktikum auch schnell mehr zugetraut und ich fand es toll, dass ich auch vor Kunden was vortragen durfte und als ebenbürtig Ansprechpartner gehandelt wurde. Natürlich ist der Standort München viel kleiner als Frankfurt aber trotzdem hat man den konzernflair mitbekommen und der Standort in muc ist wirklich ganz toll. Sehr zentral mitten in der Stadt Da kann man auch mal auswärts essen oder in der Mittagszeit shoppen gehen. Die Kantine ist wirklich gut so dass sich das auswärts Essen kaum lohnt finde ich persönlich

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Atmosphäre

Gut

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Interessiert offen

Branche

Finance - Banken, Finance - Investment Banking

Kostenfrei
registrieren