Erfahrungsbericht

E.ON Inhouse Consulting (Inhouse Consulting)

Unternehmen

E.ON Inhouse Consulting

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Essen

Zeitraum

Januar 2020 - April 2021

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

3

Wie interessant waren die Aufgaben?

2

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

3

Unternehmenskultur

3

PRO:

  • Bekanntes Unternehmen
  • Attraktive Vergütung

CONTRA:

  • Workload
  • Beschränkte Themenvielfalt

Gesamtfazit

Bekanntes Unternehmen mit moderner Zentrale sowie guter Vergütung und weiteren Annehmlichkeiten (Handy, PKW), allerdings natürlich thematisch gebunden, sodass in der Regel ein Einstieg in den Konzern nach der Tätigkeit hier geplant ist. Für jemanden mit Energierschwerpunkt daher absolut zu empfehlen.

Beschreibung der Arbeit

Als Praktikant ist man von Beginn an ein vollwertiges Mitglied des Teams, d. h. man nimmt an allen internen und externen Besprechungen teil und wird somit voll involviert. Die Aufgaben selber setzen sich dann einerseits aus typischen Zuarbeiten wie Korrekturlesen von Präsentationen oder Überarbeiten von Excel-Tabellen, andererseits aber auch aus qualifizierten Aufgaben wie Markt- und Wettbewerberanalysen zusammen. Gerade letztere ermöglichen einen echten Eindruck der Arbeit der Festangestellten. Die Arbeit an sich erfolgt projektbasiert. Die Projekte können dabei kurze Screenings (also wenige Wochen) oder bspw. Transaktionen (also mehrere Monate bis Jahre) sein. Ich konnte auf zwei mittellangen Projekten eingesetzt werden und konnte so verschiedene Aufgaben und Themenbereiche kennenlernen. Selbstverständlich haben alle Projekte einen Energiebezug, sodass man diesen Schwerpunkt schon langfristig mögen muss.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Nach dem Praktikum besteht die Möglichkeit, sich für eine Anfangsposition in Festanstellung zu qualifizieren. Dafür ist es aber zwingend erforderlich, einen Masterabschluss zu haben. Danach wird man dann automatisch mit den Jahren befördert. Mit weiteren Abschlüssen oder vorhandener Berufserfahrung steigt man dann eine bzw. zwei Stufen höher ein.

Atmosphäre

Die Atmosphäre ist relativ locker und kollegial. In stressigen Phasen wird Ton auch mal rauer bzw. direkter, aber an sich war das Verhältnis zu den Kollegen jederzeit gut. Da die meisten Kollegen am Erfolg des Unternehmens interessiert sind, stehen diese auch für Fragen zur Verfügung und ermöglichen auf diesem Wege eine gute Einarbeitung bzw. Kooperation. Ergänzt werden regelmäßige Austauschformate durch Teamevents.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Es sollten Belastbarkeit (teilweise hohes Arbeitsvolumen), Flexibilität (vor allem bzgl. der Arbeitszeiten), Anpassungsfähigkeit (in Bezug auf die Aufgaben), Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Eigenständigkeit und Zielstrebigkeit mitgebracht werden.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren