Gesellschaft für Konsumforschung (Marktforschung, Division Energie Research)

(0/5)   0 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Gesellschaft für Konsumforschung
Stadt: Nürnberg
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: Juli - Oktober 2012

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Gesellschaft für Konsumforschung

Gesamtfazit

Es war eine Erfahrung wert um zu sehen, was genau man später machen oder lieber nicht machen möchte. Ich weiß, dass ein Bürojob nichts für mich ist und ich viel lieber unterwegs bin und direkt mit Kunden zu tun habe. Allerdings ist das nur die Sicht meines Praktikanten Dasein.Dadurch, dass die Gfk Leute Profis auf ihrem Gebiet sind, bekommt man leider keine Einblick in andere Abteilungen und Bereiche, was ich sehr schade finde. So wird die Arbeit schnell eintönig, weil es im Grunde immer die gleichen Tätigkeiten sind. Nochmal würde ich nicht bei der Gfk arbeiten.

Pro
viele Abteilungen
Fachwissen
Contra
einseitig
rießig
zergliedert
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Typischer Büroalltag von 9 Uhr morgens bis 17 Uhr Abends am PC. Hauptaufgabe war die Auswertung und Analyse von Daten. Auch die Verarbeitung und graphische Darstellungen gehörten dazu. Eine relativ eintönige und langweilige Tätigkeit, die jeder machen kann.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 45 h

Karrieremöglichkeiten

Die einzigen Möglichkeiten die ich mir vorstellen kann sind Aufstieg zu Abteilungsleiter, da es bei der Gfk sehr viele Abteilungen gibt, die sich intensiv und tief mit ihrem Bereich beschäftigen. Und der Aufstieg in den Vorstand

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Gesellschaft für Konsumforschung

Atmosphäre

Die Atmosphäre war sehr gut. Ich hatte freundliche und aufmerksame Kollegen, die sich gegenseitig immer geholfen haben. Da das Team von 10 Personen relativ klein war, ging das auch problemlos. Es herrschte meist eine freundschaftliche Stimmung und ein freundlicher Umgang. Dadurch hatte ich aber leider kaum Kontakt zu anderen Abteilungen.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Jemand, der gerne am PC arbeitet und nicht unbedingt ständig im Kundenkontakt stehen möchte.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 

Branche

Konsumgüterindustrie


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Konsumgüterindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen