Erfahrungsbericht

Henkel (Group Financial Controlling)

Unternehmen

Henkel

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

Juni - August 2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

5

Unternehmenskultur

5

Gesamtfazit

Ich finde das Praktikum ist für den ersten Einstieg in ein global agierendes Unternehmen sehr empfehlenswert. Man hat die Möglichkeit etwas internationale Luft zu schnuppern und bekommt einen sehr guten Eindruck von der Arbeit in einem solchen Unternehmen. Desweiteren ist die Arbeitsatmosphäre wirklich sehr angenehm und international. Auch erwähnenswert ist die Praktikanten-Community, die den Praktikanten aus aller Welt die Möglichkeit zum Networking gibt.

Beschreibung der Arbeit

Im Controlling war es meine Aufgabe das Aufbereiten von Daten aus verschiedenen Funktionen aus aller Welt und daruf basierend Planungen für verschiedene Budgets zu kalkullieren. Auserdem habe ich mich um Reportings aller Art und ebenfalls aus der ganzen Welt gekümmert.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 40 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Bei Henkel ist es sehr wichtig, dass man selbstständig Arbeiten kann, es wird erwartet, dass man die Arbeit sieht, die gemacht werden muss und diese Aufgaben dann auch erledigt. Ansonsten herrscht in der ganzen Abteilung eine sehr angenehme Atmosphäre.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Leute, die gerne im Team arbeiten, sehr kommunikativ sind, die selbstständig Arbeiten können und vorallem sich mit der Unternehmenskultur, den fünf Unternehmenswerten, identifiezieren können.

Branche

Konsumgüterindustrie

Kostenfrei
registrieren