Erfahrungsbericht

KPMG (Advisory)

Unternehmen

KPMG

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

März - April 2011

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

3

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

3

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Starker Name
  • gutes Gehalt
  • Lernkurve

CONTRA:

  • im Schatten der Großen
  • viele Projekte, die großen nicht machen (wollen)
  • der Mitarbeiter scheint sehr austauschbar

Gesamtfazit

Sehr zufrieden, viel gelernt (v.a. Handwerkszeug - Excel, Powerpoint, SAP), nette Kollegen. Aber eher kein Job fürs Leben

Beschreibung der Arbeit

In meinem Praktikum war alles dabei: Präsentationen, Modelle, Trainings und die Arbeit beim Kunden. Was sich wie ein roter Faden durchs Praktikum zog, war die Arbeit mit Powerpoint (60%) und Excel (20%), wie sie generell in der Branche üblich ist. Ich habe Angebote erstellt, Workshops beim Kunden ausgewertet und aufbereitet und zusammen mit Kollegen Trainings vorbereitet. Die Arbeit fand natürlich auch vor Ort beim Kunden statt und dort wurden mir eigene Teilaufgaben übertragen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 60 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Oft bietet sich der Einstieg und wWeg bis zum Manager an (5-7 Jahre). Dann hat kann man normalerweise einen guten Absprung in die Wirtschaft schaffen. Vorher ist es eher schwierig, anders als bei den klassischen Beratungen

Atmosphäre

Ich war in einer tollen Abteilung, in der ich sehr herzlich aufgenommen wurde. Die Kollegen waren nett und standen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Ich wurde immer gefordert und habe auch viel feedback bekommen.

Im Haus an sich (andere Abteilungen) hatte ich aber das Gefühl, dass die Mitarbeiter sich nur sehr wenig mit der Firma identifizieren. Viele scheinen auf dem Sprung zu sein und die Augen für neue Herausforderungen offen zu haben.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Guter Student aus dem Bereich der Wirtschaft (muss aber nicht BWL sein). Zahlenaffinität sollte gegeben sein, da doch häufig numbers gecruncht werden. Gute Kenntnisse in PPT und XLS sollten ebenfalls vorhanden sein, da diese Programme das Handwerkszeug sind.

Der Beratungsarm von KPMG ist noch ein Stück mehr an Hierachien orientiert als die "klassischen" Beratungen, damit sollte man kein Problem haben.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Die Stadt

Stadtbericht

München halt :-)

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Initiativbewerbung, Partnerinterview

Ablauf des Interviews

Fragen zum Lebenslauf, Mini-Cases (was würden Sie machen)

Einblicke und Insider-Tipps

Zum Thema des Fachbereiches einlesen (BilMoG, IFRS, etc.)

Kostenfrei
registrieren