Erfahrungsbericht

EY-Parthenon (Beratung)

Unternehmen

EY-Parthenon

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

Februar - April 2010

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Gesamtfazit

Ein rundum gelungenes Praktikum mit spannenden Aufgaben und äußerst netten und hilfsbereiten Kollegen. Ich kann jedem, der sich für Strategieberatung interessiert, wärmstens empfehlen, sich OC&C als mögliche Alternative zu anderen großen Namen der Branche ganz genau anzuschauen.

Beschreibung der Arbeit

Nach kurzer Eingewöhnungsphase im Düsseldorfer Büro ging es für mich zur Prozessoptimierung auf ein Projekt in der Medien-Practice. Dort war ich, wie in der Beratungsbranche durchaus üblich, 4 Tage (Mo-Do) beim Kunden vor Ort. Die Einarbeitung in kundenspezifische Themen und Strukturen wurde mir durch die hilfsbereiten und erfahreneren Kollegen vor Ort durchaus leicht gemacht. Nachdem ich mich in bestimmte Themenblöcke tiefer eingearbeitet habe, wurde ich mit anspruchsvolleren quantitativen und qualitativen Aufgaben betraut. Besonders gefiel mir hier der große Freiheitsgrad, den man von Beginn an genießt.

Auch als Einsteiger wird man bei OC&C nicht im Hinterzimmer eingesperrt, sondern agiert als vollwertiges Teammitglied und hat je nach Projektstruktur intensiven Kundenkontakt. So wurde auch ich als Teammitglied dem Kunden präsentiert und nahm an vielen Kundenmeetings teil.

Die Arbeitszeiten auf dem Projekt waren absolut human und lagen Mo-Do meist zwischen 20 und 22 Uhr. Freitags befinden sich in der Regel sämtliche Berater in den Heimatbüros, wo es neben der Projektarbeit genug Möglichkeiten zum informellen Austausch mit den netten Kollegen gibt.

Durchschnittliche Arbeitszeit

9 - 22 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Das OC&C Rollenmodell umfasst 4 abgegrenzte Hierarchiestufen: Berater, Projektleiter, Principal sowie Partner. Grundsätzlich sind 4 Jahre für die erste Stufe vorgesehen, die prinzipiell jeder Berater mit entsprechender Entwicklung erklimmen kann. Neben dem Training-on-the-job wird eine stetige Weiterentwicklung durch zahlreiche, sehr nützliche Trainings forciert. OC&C bietet außerdem die Möglichkeit und Unterstützung, einen sogenannten „Leave“ zu nehmen, um bspw. ein Promotions- oder MBA-Studium aufzunehmen.

Atmosphäre

Die Atmosphäre innerhalb OC&C ist sicherlich eins der Hauptargumente für diese Beratung. Wie bereits zuvor erwähnt, sind sämtliche Kollegen sehr hilfsbereit und nett, sodass sich die Interaktion im Kollegenkreis nicht nur auf die Arbeitszeiten, sondern auch auf die Freizeitgestaltung durchschlägt. Der Vorteil der überschaubaren Größe von OC&C im Vergleich zu den Hauptwettbewerbern ist sicherlich, dass man sehr schnell alle Kollegen kennenlernt und somit überhaupt keine Anonymität entsteht.

Events wie das jährliche Skifahren, Summer Retreat und viele weitere stärken das Gemeinschaftsgefühl und machen jede Menge Spaß. Dazu tragen auch zahlreiche Training-Events bei. Hervorzuheben ist hier sicherlich die jährliche International Training Week (ITW), zu der sich sämtliche OC&C Büros weltweit an einem Ort in der Welt zusammenfinden, um gemeinsame Trainings zu absolvieren, Aktivitäten an dem entsprechenden Ort zu unternehmen und zusammen zu feiern.

Empfehlung

Die geringere Größe von OC&C im Vergleich zu anderen namhaften Strategieberatungen hat sicherlich Vor- und Nachteile. Zu den Nachteilen gehört bspw. eine nicht ganz so umfangreiche Branchenstreuung wie bei Wettbewerbern. Wem die Branchen von OC&C allerdings zusagen, sollte sich OC&C unbedingt genauer anschauen, da die Vorteile einer kleineren Beratung wie ein familiäres Miteinander das tägliche Arbeitsleben deutlich attraktiver machen. Gelegenheit, OC&C kennenzulernen gibt es reichhaltig: bei diversen Karrieremessen, OC&C Workshops etc. Auch der Bewerbertag, zu dem mögliche Kandidaten eingeladen werden, gewährt bereits umfangreiche Einblicke in die Unternehmenskultur, u.a. bei Gesprächen während eines gemeinsamen Mittagessens mit den OC&Clern. Die Events finden sich auf der Homepage oder können durch Kontaktaufnahme mit Frau Mirjam Fuest in Erfahrung gebracht werden.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren