Erfahrungsbericht

Oliver Wyman (General Management Consulting)

Unternehmen

Oliver Wyman

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Juli - September 2010

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Tolle Atmosphäre, super Leute
  • Herausfordernde, spannende Aufgaben
  • Vollwertiges Teammitglied, Kundenkontakt
  • Super Betreuung der Praktikanten

CONTRA:

  • -

Gesamtfazit

Nach zehn Wochen bei Oliver Wyman kann ich diese Erfahrung jedem wärmstens weiterempfehlen, der an einem Praktikum bei einer Managementberatung interessiert ist.

Oliver Wyman zeichnet sich besonders durch eine tolle Unternehmenskultur, eine super Betreuung der Praktikanten und nicht zuletzt auch durch spannende und abwechslungsreiche Aufgaben aus.

Natürlich arbeitet ihr dabei als vollwertiges Teammitglied direkt vor Ort beim Kunden und bekommt somit einen perfekten Einblick in die Arbeit bei einer der größten Top Management Beratungen weltweit.

Beschreibung der Arbeit

Der erste Tag des Praktikums war ein Freitag im Office in München, an dem ich einen ersten Eindruck von dem Unternehmen, den Kollegen und letztendlich auch von meinem Projekt und dem Team bekommen konnte. Direkt am darauffolgenden Montag ging es auch schon zum Kunden und es pendelte sich über die Wochen der übliche Berater-Rhythmus ein: montags bis donnerstags vor Ort auf dem Projekt, freitags dann im Office.

Ich wurde vom ersten Tag an voll in das Team integriert und bekam verantwortungsvolle Aufgaben bzw. eigene Projekte, die auch immer mit Kundenkontakt verbunden waren. Außerdem waren die Kollegen jederzeit unterstützend zur Stelle, wenn man bei einer Aufgabe mal nicht weiterkam.

Natürlich sind die Arbeitszeiten bei einer der größten Top Management Beratungen branchentypisch etwas länger, dafür trugen die Arbeitsatmosphäre und die stets spannenden Aufgaben dazu bei, dass die Stunden meist schnell verflogen.
Positiv war zudem, dass bei Oliver Wyman "Face Time", also das bloße Absitzen seiner Stunden ohne tatsächliche Arbeit, absolut unüblich ist, sodass ich dies kein einziges Mal erleben musste. Generell legt Oliver Wyman viel Wert auf eine gesunde Work-Life-Balance, sodass die Wochenenden in der Regel frei sind.

Gegen Ende meines Praktikums hatte ich noch die Gelegenheit bei einem weiteren Projekt mitzuarbeiten, wodurch ich schon in der relativ kurzen Zeit von zehn Wochen einen guten Einblick in die Strukturen und Aufgaben einer Top Management Beratung bekommen konnte.

Karrieremöglichkeiten

Weiterentwicklung wird bei Oliver Wyman ganz groß geschrieben. Schon als Praktikant hat man durch den sehr transparenten und konstruktiven Feedbackprozess jederzeit die Möglichkeit seinen eigenen Fortschritt zu beobachten und an Schwächen zu feilen.

Ein erfolgreiches Praktikum ist zudem die ideale Möglichkeit seine Karriere bei Oliver Wyman zu starten: Gute Praktikanten werden in das Talent Programm aufgenommen, bei dem man weiterhin Kontakt zum Unternehmen und anderen Praktikanten halten kann. Zudem wird man regelmäßig zu Events und Workshops eingeladen und durchläuft im Falle eines Festeinstiegs einen verkürzten Bewerbungsprozess.

Allein in den zehn Wochen meines Praktikums konnte ich mich durch die steile Lernkurve, den ständig neuen Herausforderungen und dem schnell wechselnden Arbeitsumfeld persönlich und fachlich weiterentwickeln.

Atmosphäre

Schon während meiner Bewerbungsphase war klar, dass die Unternehmenskultur langfristig für mich persönlich das wichtigste Kriterium für oder gegen eine Unternehmensberatung ist. Daher war ich zu Beginn meines Praktikums sehr gespannt, wie der "typische Berater" bei Oliver Wyman tickt.

Um das Fazit vorweg zu nehmen: Die Atmosphäre im Unternehmen, das Miteinander der Kollegen sowie die einzelnen Charaktere machen Oliver Wyman aus und sorgen für eine einzigartige Unternehmenskultur, in der ich mich von Beginn an wohlgefühlt habe.

Außerdem war es für mich immer motivierend in einem Team voller hochqualifizierter Kollegen aus den verschiedensten Fachbereichen zu arbeiten. Wichtiger jedoch ist, dass diese ihren Humor und ihre positive Art selbst in stressigen Zeiten bewahren und so die Atmosphäre stets angenehm und kollegial ist.

Zudem haben selbst Berater ein Leben neben der Arbeit und so unternimmt man auch am Wochenende gerne etwas miteinander. Gefördert wird dies durch zahlreiche Events. So konnte ich zum Beispiel während den zehn Wochen mit dem Oliver Wyman-Fußballteam am Munich Consultants Cup teilnehmen, das Sommerfest miterleben oder auch einfach mal mit den Kollegen feiern gehen.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Das Interview

Erfolgreich?

Ja

Bewerbungsprozess

Nach meiner Bewerbung wurde ich relativ zeitnah telefonisch kontaktiert und zu einem der Auswahltage eingeladen.

Dieser bestand aus drei Interviews, die jeweils ca. 45 Minuten dauerten und aus einem persönlichen Teil (ca. 15 Minuten) und einer Case Study (ca. 30 Minuten) bestanden.

Einen Tag später wurde ich erneut telefonisch kontaktiert und erhielt die Zusage.

Kostenfrei
registrieren