Erfahrungsbericht

BMW Group (Projektmanagement)

Unternehmen

BMW Group

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

September 2017 - März 2018

Position

Praktikant Projektmanagement

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

4

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Standort München (Lebensqualität)
  • Tolle Work Life Balance
  • Interessante Aufgaben und Projekte
  • Tolle Betreuung während des Praktikums

CONTRA:

  • Niedrige Bezahlung im Pflichtpraktikum
  • Standort München (Wohnungsmangel und Miete)
  • Flachere Lernkurve als Consulting
  • Rigide Konzernstrukturen

Gesamtfazit

Das Praktikum bei BMW war lehrreich und äußerst interessant. Ich würde daher jedem empfehlen, sich dort zu bewerben. Aufgrund des Mangels an Praktikanten stehen die Chancen gut.

Fragt gerne aktiv nach Kontaktdaten vorheriger Praktikanten, um das Aufgabenspektrum abzusehen, da die Praktikantenstellen sehr unterschiedlich sein können, was den Grad an interessanten Aufgaben angeht.
Wenn man Initiative zeigt, kann man bei BMW unfassbar viel neben dem Praktikum sehen (Werksführung, Mensaführunt, Motorsport-Werkstatt etc)

P.s. der beste Döner in München gibt es im BMW Werk 1

Beschreibung der Arbeit

Sicherstellung eines verlässlichen und transparenten Entscheidungsprozesses durch Steuerung,
Organisation und Dokumentation eines Entscheidungsgremiums
- Sicherstellung der Pünktlichkeit des Lebenszyklusimpulses der 5er-Serie durch Planung und Erstellung eines Meilensteinplans
- Konzeption, Programmierung und Einführung eines Bewertungstools für bereichsübergreifende Maßnahmen
- Konzeption und Entwicklung und Roll-out eines webbasierten Wissensmanagements
- Reduzierung der Durchlaufzeit einzelner Maßnahmen um 50 % und daraus resultierende deutliche Verschlankung des Projektplans und des kritischen Pfades durch Einführung eines neuen Entscheidungskreises

Die Arbeit war äußerst abwechslungsreich und gewährte mit eine Vielzahl an Einblicken. Ich kann das Praktikum nur empfehlen.
Überstunden können aufgeschrieben werden, wodurch sich einige freie Tage verdienen lassen, wenn man fleißig ist.

Durchschnittliche Arbeitszeit

42 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Konzernbedingt gibt es viele unterschiedliche Karrieremöglichkeiten und BMW fördert diese internen Wechsel. Viele Stellen sind zunächst nur intern ausgeschrieben.
Insbesondere politisch sollte man sich schnell mit den richtigen Kollegen anfreunden, um bei Beförderungen Berücksichtigung zu finden.

Atmosphäre

Die Atmosphäre bei BMW ist eine humorvolle und anspruchsvolle zugleich. Auf der einen Seite sitzen die Kollegen locker zusammen und „flaxen“ über Gott und die Welt und im nächsten Moment wird hartnäckige über die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten diskutiert. Dementsprechend ist es eine Atmosphäre die von einer positiven Diskussionskultur geprägt ist, neben den klassischen bayrischen Aufschreien, wenn es dann doch nicht geworden ist. Aber auch damit kann man irgendwann umgehen als Neu-Münchener.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Als Arbeiter bei BMW solltest Du humorvoll sein, über dich selbst lachen können, zielstrebig und hartnäckig sein. Bürokratie und ein mitunter langsamer Konzernmechanismus sollte Dir nur geringe Schweißperlen auf die Stirn treiben und freitags vormittags solltest du Lust auf das Weißwurstfrühstück haben.

Branche

Automobilindustrie

Kostenfrei
registrieren