Erfahrungsbericht

Simon-Kucher & Partners (Telecommunication, Transport & Tourism (TTT))

Unternehmen

Simon-Kucher & Partners

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Köln

Zeitraum

August 2011 - Januar 2012

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Kooperation untereinander

5

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Praktikanten werden als vollwertiges Teammitglied verstanden
  • Arbeitsatmosphere / Unternehmenskultur
  • Für Unternehmensberatungen sehr humane Arbeitszeiten

CONTRA:

  • Keine organisierten Praktikantenveranstalltungen

Gesamtfazit

Das Praktikum bei Simon-Kucher & Partners war sehr interessant und lehrreich! Um einen guten und umfassenden Einblick in den Berater-Beruf und die Praxis zu erhalten, ist ein Praktikum bei Simon-Kucher & Partners sehr empfehlenswert. Als Praktikant wurde ich voll integriert und als Teammitglied angesehen. Besonders positiv hervorzuheben ist die Unternehmenskultur: das Team und die lockere, freundliche Atmosphäre der Mitarbeiter untereinander!

Beschreibung der Arbeit

Abhängig von dem Zeitraum des Praktikums und den Projekten erhalten Praktikanten oft die Chance an einem Projekt als vollwertiges Teammitglied zu arbeiten. Nicht nur arbeitet man im Büro an den Analysen, Unterlagen und Konzepten sondern in vielen Fällen hat man auch die Möglichkeit mit zu Kundenterminen, Workshops und Interviews zu dürfen und den Alltag der Berater wirklich hautnah miterleben zu können. Die Arbeit bei Simon-Kucher & Partners ist sehr vielseitig. Es wird ziel- / lösungs- und teamorientiert gearbeitet, eine Arbeitsweise die einem sicher auch in der Zukunft oft helfen wird.

Ich hatte mich dazu entschieden, ein langes Praktikum bei Simon-Kucher & Partners zu absolvieren. Ich würde auch jedem empfehlen, einen möglichst längeren Zeitraum für das Praktikum zu nutzen, damit die Chance erhöht wird, einem Projekt zugeteilt zu werden. In meinem Fall war es möglich, dass ich direkt vom ersten Tag an auf einem Projekt arbeiten konnte. Das Projekt war sehr spannend mit dem Ziel den Vertriebsprozess eines weltweit führenden Unternehmens in der Logistikbranche auf globaler und nationaler Ebene zu verbessern. Im Zuge des Projektes wurden sechs Pilotländer besucht, verteilt über 3 Kontinente. Auch hier wurde ich wie ein vollständiges Teammitglied behandelt und somit auch mit zu den Kunden in einigen Ländern genommen. Meine Hauptaufgabenbereiche waren die Erstellung und Auswertung von Kundenumfragen, wie auch eine globale Benchmarking-Studie in der Industrie. Zusätzlich kamen die alltäglichen Aufgaben, Mithilfe und Erstellung von Analysen und Präsentationen, hinzu.

Generell zählen zu den üblichen Praktikanten-Aufgaben Recherchearbeiten, Analysen, Umfragen, Konzeption & Lösungsentwicklung, Teilnahme an Außenterminen und die Vorbereitung für Akquise Dokumente.

Durchschnittliche Arbeitszeit

45 - 50 h

Stunden pro Woche

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Transportwesen & Logistik

Kostenfrei
registrieren