Erfahrungsbericht

Bain & Company (Strategie)

Unternehmen

Bain & Company

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

Januar 1999 - März 2000

Position

Praktikant:in

Bewertung von

kar...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Sallary

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

Environment

4

Gesamtfazit

Ich war von meinem Praktikum wirklich begeistert und kann nur empfehlen, sich bei Bain dafür zu bewerben. Ich habe viel gelernt und vor allem eine Menge Spaß mit vielen netten, motivierten Leuten gehabt! Allerdings hatte ich besonderes Glück, da ich ein sehr spannendes Projekt hatte. Ob jeder Praktikant das Glück hat, weiß ich leider nicht!

Beschreibung der Arbeit

Ein guter Start in den Tag war immer dann gesichert, wenn ich mögens pünktlich aus dem Bett gekommen war und noch eine der Bretzeln des gemeinsamen Frühstücks bei Bain erwischt hatte. Nach einem kurzen Schnack an der Kaffemaschine ging es dann los:
Ich arbeitete auf einem internationalen Projekt im Bereich Vision Development. Innerhalb dessen konzentrierte sich mein Tätigkeitsfeld auf den Bereich Consumer; d.h. es ging vor allem um die Ermittlung von Konsumentenbedürfnissen. Dafür sammelte ich zunächst Daten im Secondary Research, analysierte diese und überprüfte die Erkenntnisse dann in Interviews mit verschieden High-Level-Experts. Das spannende an meiner Tätigkeit war, dass es keine vorgeschriebenen Wege gab und damit wirklich die eigenen Kreativität und Analytik gefragt war.

Atmosphäre

Die Unternehmenskultur von Bain zu erfahren, war eine der Sachen, die mich vor meinem Praktikum am meisten interessierten. Und ich muss sagen, ich wurde überzeugt! Besonders gut gefallen haben mir die Menschen bei Bain. Ich habe Bainies als sehr motiviert und vor allem humorvoll erfahren. Vor allem die Zusammenarbeit untereinander ist super, egal ob es das eigene Team oder die gegenseitige Hilfe zwischen verschiedenen Teams betrifft. Natürlich wird dabei immer die Professionalität gewahrt! Ich denke, am besten passen die Worte "work hard, party hard!". Denn feiern, das können die Bainies!

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Meiner Meinung nach, spielt der persönliche fit bei Bain eine besonders wichtige Rolle. Und ob der vorliegt, sollte man am besten im Vorstellungsgespräch testen! Wichtig scheint mir, dass man analytisch denken kann, strukturiert arbeitet und eine Menge Spaß an der arbeit hat!

Empfehlung

Das weiß ich leider nicht, einfach Antje Becker anrufen und fragen! Am besten ist es, eine schriftliche Bewerbung (möglichst nicht im 08/15-Stil) an Antje Becker in München zu schicken.

Branche

Consulting - Management Consulting

Die Stadt

Stadtbericht

Ich war bei Bain in München und Zürich. Beides sind interessante Städte, in denen es viel zu erleben gibt. Wer jemals versucht hat, in München eine Wohnung zu finden, weiss, was das für ein Leid ist... Daher hat Bain ein besonderes Add-On in seinem Praktikumsangebot: Die Wohnung wird gestellt! Damit spart man sich viel Arbeit und Ärger. Die Wohnungen sind wirklich gut und auch zentral gelegen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Die Auswahlgespräche bei Bain sind wirklich nett. Bereits am Abend vor den Gesprächen reist man an und hat die Möglichkeit bei einem ersten gemeinsamen Essen einige Bainies kennen zu lernen. Da kann man alle Fragen loswerden, die einem auf dem Herzen liegen und die man im Interview lieber nicht stellen möchte! Am nächsten Morgen hat man dann drei Interviews und eine Gruppenpräsentation. Die Tipps, die ich dafür geben kann, sind einfach nur, ganz normal bleiben, sich nicht verstellen und möglichst nicht vor Aufregung das Denken vergessen. Die Interview-Partner versuchen wirklich auf einen zuzugehen und ein gutes Verhältnis aufzubauen. In den Interviews werden sowohl Dinge aus dem eigenen CV, also zur Persönlichkeit, als auch fachliche Fragen (in Form von Cases) behandelt.

Kostenfrei
registrieren