Interview: Bewerben in der Corona-Krise bei Andersch

(4.56/5)   8 Votes

Ralf Winzer ist Partner bei Andersch. Im squeaker.net-Interview erklärt er, was Corona für deine Karriere im Consulting bedeutet und was Recruiter jetzt von dir erwarten.

Andersch

Bewerber sind angesichts von Terminabsagen auf der einen und Nachrichten zu Expansionsplänen der Beratungen auf der anderen Seite verunsichert. Sind die Einstellungsphasen erst einmal „on hold“? Wie sollen sich interessierte Bewerber jetzt verhalten und vorbereiten? 

Bei Andersch haben wir alle Bewerbungsprozesse weiter digitalisiert, um auch in der aktuellen Situation, einen reibungslosen und schnellen Bewerbungsablauf zu ermöglichen. Bei Andersch kann man sich weiterhin jederzeit für alle Einstiegsmöglichkeiten bewerbenFür Praktika oder Werkstudententätigkeiten verlaufen die Gesprächsrunden mit unseren Beratern aktuell via Video-Konferenz. Ein Online-Bewerbungsgespräch dauert in der Regel eine bis eineinhalb Stunden. 

Wie läuft ein virtueller Bewerbertag bei Andersch ab?  

Wer sich für einen Festeinstieg bei Andersch bewirbt, durchläuft aktuell einen virtuellen Bewerbertag. Unsere Online-Bewerbertage bieten vier bis sechs Bewerbern die Möglichkeit, unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter in verschiedenen Situationen kennenzulernen. Dabei testen wir Fachkenntnisse und Lösungskompetenz in Video-Interviews und Fallstudien. Der virtuelle Bewerbertag dauert je nach Erfolg zwischen vier und sechs Stunden. Am Ende des Tages erhält man unmittelbar Feedback - im besten Fall einen Entwurf des Arbeitsvertrags per Email, welcher im Nachgang per Post im Original nachgereicht wird. Wichtig ist, dass nicht nur wir einen umfangreichen Eindruck von den Bewerbern bekommen, sondern die Bewerber auch von uns. In der täglichen intensiven Projektarbeit müssen alle an einem Strang ziehen. Daher spielt ein 100%-iger Teamfit eine zentrale Rolle und wir möchten auch die Person hinter den Fachkenntnissen kennenlernen. In den Interviewrunden sollte demnach beidseitig eine klare, ehrliche sowie authentische Gesamtvorstellung erfolgen. Nur so kann gemeinsam ausgelotet werden, ob Andersch ein passender Arbeitgeber ist.

Corona & Recruiting

Trotz der Corona-Pandemie halten einige Unternehmensberatungen an ihren Plänen für weitreichende Neueinstellungen fest. Doch wie sieht Recruiting & Employer Branding in Zeiten massiver Kontakt- und Reiseeinschränkungen überhaupt aus?

Neben unseren Online-Gastvorträgen, virtuellen Workshops sowie Online-Networking-Möglichkeiten, nehmen wir uns für alle Interessenten viel Zeit, um jedem Einzelnen einen umfangreichen Eindruck von Andersch zu vermitteln sowie alle Fragen zu beantworten. Zudem stärken wir unser Employer Branding weiterhin von innen heraus. Besonders in der aktuellen Zeit beweisen wir was wir versprechen: Teamwork? Können wir - gemeinsam auf Distanz! Wir sind ein Team, das gemeinsam Krisen bewältigt und zusammen an weitreichenden Lösungen arbeitet! Wir sind besonders auch jetzt füreinander da und tauschen uns noch enger aus. Dazu benötigen wir keine teuren Marketingkampagnen. Wer uns kennt, wird diesen Erfahrungswert über unsere Unternehmenskultur nach Außen tragen.

Corona & Soft Skills

Die Corona-Krise fordert nicht nur Gesundheitssysteme und Politik, sondern jeden Einzelnen von uns heraus. Mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, Solidarität, Kooperation, Mitgefühl, Disziplin und Rücksichtnahme. Wird sich angesichts der Krise die Bedeutung von Softskills auch im Recruiting verändern? Welche Softskills gewinnen hier an Relevanz?

Wir betrachten Restrukturierung als Mannschaftssport, denn nur durch Teamgeist, respektvolles Miteinander und gegenseitigem Vertrauen erzielt man gemeinsam die besten Ergebnisse - auch über Remote-Arbeit. Deshalb achten wir besonders auch bei der Personalauswahl auf soziale Kompetenzen sowie den perfekten Teamfit. Hinsichtlich unserer Arbeitseinstellung sind uns höchste Qualität und eine klare Kommunikation sehr wichtig.  Diese Werte werden bei uns täglich vorgelebt und der Erfolg von Andersch beruht auf der stetigen Motivation und der Leidenschaft für die Restrukturierung eines jeden von uns.

Corona & Karriere-Events

Sämtliche Veranstaltungen wie Karrieremessen oder Inhouse-Events wurden abgesagt. Werden die Events nur verschoben oder bieten Sie ortsunabhängige Alternativen wie virtuelle Events und Workshops an?

Für die meisten Events bieten wir Online-Formate an, wie z.B. Workshops. Größere Veranstaltungen haben wir jedoch auf das Wintersemester oder auf das nächste Jahr verlegt.

Corona & Homeoffice

Das Erwerbsleben wurde quasi über Nacht digitalisiert. Ein Großteil arbeitet im Homeoffice. Wie erleben Sie die Zusammenarbeit im Homeoffice? Auf welche Hürden sind Sie gestoßen? Hat Remote Work das Zeug, von der Notwendigkeit in der Krise zum alternativen Arbeitsmodell in der Zukunft zu werden?

Bei Andersch sind wir technisch äußerst flexibel ausgestattet, sodass Arbeiten von unterwegs, aus dem Homeoffice oder beim Mandaten vor Ort, schon früher einfach gestaltbar war. Seit Beginn der Corona-Krise haben wir alle notwendigen Maßnahmen konsequent umgesetzt. Unser gesamtes Andersch-Team arbeitet derzeit i.d.R. von zu Hause - daher sind auch Praktika und Werkstudententätigkeiten aktuell lediglich remote möglich. Unser Arbeitsmodell wird aus aktueller Sicht auch nach der Corona-Krise nicht vollständig anders aussehen: Der Mandant steht bei uns im Mittelpunkt. Daher gehen wir davon aus, dass wir in Zukunft unsere Mandaten, sobald  dies ohne Bedenken möglich ist, auch wieder gemeinsam vor Ort begleiten werden.

Ralf Winzer

Insider-Tipp von Ralf Winzer, Partner bei Andersch

"Wir suchen fortlaufend nach exzellenter Verstärkung - unabhängig von der aktuellen Situation, können Sie sich ganzjährig bei Andersch bewerben. Wir garantieren Ihnen einen reibungslosen Bewerbungsprozess und vermitteln Ihnen auch im Online-Assessmentcenter, umfangreiche Einblicke in unser Unternehmen und unsere Projektarbeit."

Karriere trotz Krise: So kriegst du DEN Job

In unserem 100-Seiten starken Insider-Magazin mit Schwerpunkt "Bewerbung in Zeiten von Corona" zeigen wir dir, wie du dich jetzt aus der Masse der Bewerber abhebst. Mit Insider-Tipps von Recruitern. !!! Zum Insider-Special !!!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Advanta Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen