Das MBA-Studium: Zulassungstrends

(4.48/5)   4 Votes

Worauf sollten angehende MBA-Studenten bei der Bewerbung besonders achten? Welche Feinheiten sind besonders wichtig für die MBA-Zulassung? Wir informieren MBA-Bewerber über Zulassungstrends, Ausschlussgründe und Auswahlkriterien der Admission Officers.

Zulassung, zulassen, angenommen, an Bord sein
© Petr Vaclavek

via fotolia

Es wird immer schwieriger, sich für ein MBA-Studium zu bewerben – gerade in Zeiten des konjunkturellen Abschwungs. Interessierte eines Studiums des Master of Business Administration haben viele Hürden zu überwinden, bevor sie sich MBA-Student nennen dürfen. In einer Umfrage von Veritas Prep – dem Berater in punkto Unterstützung bei der MBA-Zulassung – haben die Top 30 Business Schools (MBA-Ranking der Business Week) teilgenommen.

Die Top 3 Ausschlussgründe einer MBA-Bewerbung

Die Hochschulen bekommen heutzutage mehr Bewerbungen als je zuvor – dabei muss man berücksichtigen, dass die Anzahl der vorhandenen Studienplätze gleich bleibt. Die Interessierten haben also viel mehr Konkurrenz als früher und müssen dementsprechend ihre Bewerbung optimieren. Top-Ausschlussgrund einer Bewerbung sind laut Veritas Prep:

  1. Platz 1 für die Ablehnung einer Bewerbung sind mit 81% die Flüchtigkeitsfehler.
  2. Platz Nummer 2 nimmt die Unstimmigkeit zwischen Studienwahl und studentischen Zielen bzw. Ambitionen ein.
  3. An dritter Stelle der häufigsten Faux Pas bei der MBA-Bewerbung steht die Einbeziehung unerwünschter Gegenstände in Lebenslauf oder Interview .

     

Ein zusätzliches Redigieren und Korrekturlesen deiner MBA-Bewerbung kann den Unterschied ausmachen zwischen Aufnahme und Ablehnung an einer weltweit anerkannten Business School.

Qualität ist besser als Quantität

43% der Admission Officers würde eine kleinere Zahl von Bewerbern vorziehen. Außerdem hat der Anteil derjenigen, die direkt aus dem Erststudium kommen, stark zugenommen. Der ausschlaggebende Faktor für oder gegen einen Bewerber kann bereits ein Rechtschreibfehler sein oder ein falsch gesetztes Komma. Die für die Anerkennung Verantwortlichen können hierin bereits ein fehlendes Quantum an Enthusiasmus erkennen. Die Essays einfach per Copy & Paste in jeder Bewerbung zu wiederholen, ist ebenfalls ein beliebter Fehler und fällt den Admission Officers sofort auf. Deswegen der Insider-Tipp: 

  1. 1
  2. 2
  3. weiter »

Inhalt

  1. Einleitung: Zulassungstrends für das MBA-Studium
  2. MBA-Bewerbung: Die Kriterien der Admission Officers

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen