squeaker.net-Interview mit Michaela Scherhag, Leiterin Recruiting und Personalmarketing bei der Management- und Technologieberatung BearingPoint, zum Thema Bewerbungen und Vorstellungsgespräche im Consulting. „Wir suchen nach verantwortungsbewussten Talenten mit Persönlichkeit, Leidenschaft und Technologie Begeisterung – dabei ist uns der Personal Fit besonders wichtig.“

Michaela Scherhag

Was sind die Kriterien, um das erste CV- und Anschreiben-Screening zu überwinden?

Im Schnitt nimmt sich ein Recruiter drei Minuten Zeit, um eine Bewerbung zu prüfen. Übersichtlichkeit und das Herausstellen relevanter Erfahrungen für die ausgeschriebene Position sind daher sehr wichtig, um diese erste Hürde zu überwinden.

Welches ist die beste Frage, die Ihnen in letzter Zeit von Bewerbern gestellt wurde?

»Warum haben Sie sich für BearingPoint entschieden und warum arbeiten Sie nach wie vor hier?« Der Bewerber hat mit dieser Frage die Möglichkeit, dem Interviewpartner ein paar sehr persönliche Einblicke in das Unternehmen zu entlocken.

Was sind drei typische Fragen, die Sie Bewerbern im Interview stellen?

Ich stelle Fragen zur fachlichen Qualifikation, zur Motivation und zur Persönlichkeit. Ein kurzer Case setzt zudem den Bewerber in einen »Arbeitsmodus« und kann helfen, Nervosität abzubauen und Vorwissen sowie analytische Fähigkeiten zu zeigen. Die konkreten Themen sind aber auch abhängig von Vorerfahrung und Werdegang. Deshalb gibt es die typische Frage nicht.

Welche Beratungsleistungen werden bis 2035 zu einem großen Teil automatisiert sein und was bedeutet das für Berufseinsteiger?

Koordinative Tätigkeiten werden semi-automatisiert, Entscheidungen mehr und mehr durch Automatismen vorbereitet. Die zwischenmenschliche Ebene und Kommunikation werden umso bedeutender. Ebenso Komplexitätsmanagement an Schnittstellen sowie Agilität.

Kurz-Profil der Bewerber

Was muss ich mitbringen?
Beratung ist People Business. Erfolgreiche Berater zeichnen sich daher durch Teamfähigkeit, hohe Kundenorientierung, die Fähigkeit des Zuhörens und kommunikatives Geschick aus. Zudem ist für uns Technologie-Begeisterung sehr wichtig.

Wieviel kann ich verdienen?
Bis zur Stufe Manager bieten wir bis zu +10 % Gehaltsentwicklung pro Jahr. On top kommt ein leistungsbezogener Bonus, der jährlich ausgeschüttet wird und auf Wunsch in zusätzliche Freizeittage oder Altersvorsorge umgewandelt werden kann. Unbezahlte Auszeiten für persönliche oder fachliche Weiterentwicklung sind ebenfalls möglich.


Wann werde ich Partner?
Der Weg zum Partner lässt sich – nach erfolgreichem Hochschulabschluss – in 9 Jahren durchlaufen. Unser breites Beratungsportfolio – Consulting, Solutions, Business Services, Ventures bietet dabei ganz individuelle Karriereperspektiven.

Unsere Karriere-Events: Dein Einstieg ins Consulting

Lerne Top-Unternehmensberatungen in einem exklusiven Event kennen. Hautnah und auf Augenhöhe!

Events entdecken!

Das Magazin: Consulting - Gestern. Heute. Morgen.

Echte Einblicke zum mitnehmen: Unser neues, rund 300 Seiten starkes Longread-Magazin. Dich erwartet so viel Wissen und so tiefgehende Insider-Einblicke wie nie zuvor.